Hi! Ich weiß dass in Mecklemburg-Vorpommern viele Wald- und Wiesenwege (auch Sandwege) noch offen für den Straßenverkehr sind. Auch in Brandenburg gibt es viele solcher Wege. Sie sind aber keine richtig harten Endurostrecken, obwohl es auch geführte Touren gibt. Richtige Forstwege und sowas kann man aber in Deutschland vergesse.. Wahrscheinlich auch ganz gut so :)!

...zur Antwort

Hallo! Wenn ich mich recht erinnern kann (ein Kumpel hatte eine ältere Speedy) und so wie du es erklärst, ist der durch die Kunststoffkappe geschützte Kontakt doch zum abziehen. Darunter solltest du den Kontakt und den Schaft sehen, dann bündig zum Zylinderkopf den Sechskant. Hier ansetzen und rausdrehen.. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hallo! Ich bin beide Maschinen gefahren, wobei die FZ1 ein ganzes Wochenende (die Z1000 nur einen Tag) und plädiere ganz klar für die FZ1. Von der Optik abgesehen (da gefällt mir aber auch die FZ1 besser) ist die Yamaha einfach das modernere, bessere Bike mit einer besseren Ausstattung und stärkerem Motor. Außerdem ist das Handling genial und das Fahrwerk auch bei Topspeed (habs ausprobiert) stabil! Die Z1000 ist dagegen ein wenig hölzern. Die Bremsen bei der FZ1 sind meiner Meinung nach auch Welten besser, preislich nehmen sie sich ja nicht viel. Wenn du also nicht unbedingt auf das Design der Z1000 fixiert bist.. ;) Gruß

...zur Antwort

Hi! Ich habe bei Amazon einige gefunden, schau dir aber mal das hier an: http://www.amazon.de/Cellular-Interphone-Fullface-Bluetooth-Motorrad-Voll-Integralhelme/dp/B001A5FRPM/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1251306020&sr=1-3 Das finde ich ganz gut. Gruß

...zur Antwort

Hi! Für "normale" Verschmutzungen kann ich "Opti-Glanz" wärmstens empfehlen. Zwar ist da böses Zeug drin, und man muss Handschuhe tragen, aber hey. Irgendwie muss es ja auch umweltverträglich sein ;) Spaß beiseite - Das Zeug bekommt alles weg. Habe es diesen Winter ausprobiert, der Krümmer sieht aus wie neu. Wenn du die Beschichtung/Rost aber weghaben willst, ist es neben abschleifen etc am einfachsten zu strahlen und eine neue Beschichtung machen zu lassen. Gibt es nun sogar auch in Farben (200-400€) oder eben Chrom. Gruß

...zur Antwort

Du hst schon recht mit der Wirkungsweise des ABS, allerdings halte ich es hinten fü nicht so nötig wie vorne (angenommen man könnte die Systeme trennen). Denn wenn ich stark bremse geht ein Großteil des Gewichts aufs Vorderrad und hinten wird es leicht. Ich lasse das Hinterrad bei Vollbremsungsübungen teilweise extra blockieren, damit es mit einem gewissen Gegenmoment den Stoppie länger verhindert. Aber das ist alles nur Spielerei, ich finde seit meinem Test einer BMW ABS einfach unumgänglich. Gruß

...zur Antwort

Hallo! Es kann sein, dass ein Überdruckschlauch/Leitung das Öl in den Luftfilter geleitet hat, was beim Umfaller nicht so funktioniert hat wie es eigentlich soll. Den Filter einfach wechseln und beim nächsten Umfaller dran denken ;)

...zur Antwort

Hi! Du meinst sicherlich diese nachrüstbaren Lenkerendentempomaten. Meines Wissens nach sind sie nicht verboten und benötigen auch keine ABE. Schau mal hier, da werden solche verkauft: http://kuerzer.de/IhdjptEOX Ein Tempomat (und nichts anderes ist das ja) gibt es teilweise schon als Zubehör ab Werk (BMW) und bei Autos ist das ja fast schon Standard.. Ich würde so einem Teil trotzdem nicht trauen ;) Gruß

...zur Antwort

Hi! Schau mal diesen Thread an, vll findest du da eine Anregung. http://www.ktmforum.eu/forum3/wbb/690-supermoto-690-smc-690-enduro-690-duke/690-lc4-tuning/22625-meine-690-smc/ Ansonsten kann ich dir die Spiegelauswahl bei Louis empfehlen, hab meine von dort und die sehen sehr cool aus. Adapter gibt es für alle Marken. Gruß

...zur Antwort

Hi! Ich gebe moppedwolly Recht, es handelt sich hier um oberflächliche Reaktionen durch Witterung, Luft / UV-Strahlen. Diese "Schimmerschicht" habe ich auch, wenn das Mopped länger stand. Nach dem ersten Fahren ist das weg. Allerdings platzen Reifen heutzutage nicht mehr, wenn sie zu heiß werden. Sie fangen dann an zu schmieren und man spürt den Grip den Bach runtergehen ;) Passiert aber nur bei grenzwertigem Verhalten, wie auf der Renne z.B.. Gebrauchte Reifen würde ich trotzdem nicht fahren. Gruß

...zur Antwort

Bis dato haben sich besonders die hochgezüchteten F-Modelle als problematisch erwiesen, zumindest vor der 1078er. Es gab Platzer, Fresser, alles nach wenigen Kilometern. Heute ist das wohl anders, wobei ich - abgesehen von den Brutalen - von MV nicht mehr allzu viel halte. Leistung auf Kosten der Fahrbarkeit und Design vor Funktion sind zwar ganz nett, das können andere aber besser. Meiner Meinung nach.. Gruß

...zur Antwort