Also ich selber habe nicht mehr oder weniger Atembeschwerden in einem Tunnel wie an einer stark befahrenen Hauptverkehrsstraße. Und ich denke mal, dass die Zufuhr von Frischluft durch die ein- und ausfahrenden Fahrzeuge stark genug ist, um alles am Leben zu halten.

...zur Antwort

Die Kupferpaste dient eigentlich nur zur Wärmeleitung in Kombination mit dem kleinen Bremsblech. Was das anrauen der Beläge angeht glaube ich nicht, dass das etwas bringt. Das Material ist sehr hart und bestimmt nicht einfach mit Schmirgelpapier zu bearbeiten. Ein Verglasen der Bremsbeläge kann diese ruinieren, optimieren kannst Du diese durch langsames einfahren, also anfangs vorsichtig bremsen.

...zur Antwort

Ich denke auch, dass die Stahlkappe bei einem Unfall keine weiteren Verletzungen hervorrufen. Jedoch würde ich solche Schuhe nicht zum Fahren anziehen, weil diese anders wie Motorradstiefel nicht zum Fahren gefertigt wurden und ihnen doch einige Sicherheitsaspekte fehlen könnte.

...zur Antwort

Bin beim Wenden mit dem Vorderrad auf eine Wiese an einem Hang geraten, wollte dann einen Meter weiter auf dem Rasen fahren und fand mein Motorrad auf der Seite und mich auf dem Rücken in dem Rasenhang wieder. Dieser Rasenhang lag vor einer Terrasse eines sehr gut besuchten Ausflugrestaurant. Ich habe meine Schamesröte unter dem Helm versteckt. Ciao, THLUE

...zur Antwort

Ich schätze mal, er wollte überprüfen, ob die Kupplung rutscht. D.h. das die Kupplung so sehr verbraucht ist, dass sie bei starker Übertragung durchrutscht und erst spät die Kraft überträgt. Ciao, THLUE

...zur Antwort

Habe mal eine sündhaftteure Kombi anprobiert, diese war auf dem Bike wie eine zweite Haut, aber ich konnte in ihr nicht aufrecht stehen. Diese Dinger sind halt für eine optimale Sitzform angepasst. Wenn diese doch im Stehen zu unbequem ist, solltest Du sie zurück geben. Ciao, THLUE

...zur Antwort

Genau, ich sehe es leider immer wieder, dass in engen Kurven die Biker sich soviel Platz gönnen, als wenn sie nen Schwertransporter fahren würden. Hey, bleibt doch einfach auf eurer Fahrbahn. Mit ein wenig Übung kein Problem. Ciao, THLUE

...zur Antwort

Drücken und Legen wurde durchaus besprochen und auch genutzt. Z.B. beim schnellen Parcours, der auch Teil der praktischen Prüfung ist, musst Du das Bike drücken, um schnell genug die Richtung zu wechseln, alles andere wird mit Legen gemacht. Aber der Hanging off hat nichts im Straßenverkehr zu suchen und wird daher auch nicht weiter besprochen. Ciao, THLUE

...zur Antwort