Wer würde ein ABS-System für sein Motorrad kaufen - wenn man es bestellen könnte?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Ja, hätte gerne ABS 78%
Nein, möchte kein ABS an meinem jetzigen Motorrad 21%

3 Antworten

Nein, möchte kein ABS an meinem jetzigen Motorrad

Bei ABS verlängert sich der Bremsweg. Allerdings ist das Motorrad lenkfähig. Für den, der es trainiert hat, möge es sicher von Vorteil sein. Diejenigen werden es sicherlich nicht missen wollen. Beim meinem Auto hat mir auf der Autobahn das ABS schon einige Male das Leben gerettet. Vielleicht wären einige Motorradunfälle mit ABS vermieden worden, wenn die Fahrer dies trainiert hätten. Ob ich das gleiche Motorrad, was ich habe, mit ABS haben möchte, weis ich nicht. Die Physik kann auch ABS nicht überlisten. Ich hatte mal leihweise einen BMW-C1-Roller für ein paar Tage. Automatik, ABS u.s.w. Vom Motorradfahren sehr weit entfernt. Nur Gasgeben und bremsen. Für einen „echten Biker“ eine Qual. Nein, mein „Bike“ soll so bleiben, wie es ist. Hübsch, lieb zu mir und mit „Air Condition“. Gruß Bonny2

Ja, hätte gerne ABS

Da ich mein Geld nicht mit Motorradfahren verdiene (schade eigentlich) und ich deshalb nicht das perfekte Bremsgefühl eines Profis habe, bin ich bei Schreckbremsungen auf ABS als Schadenminderungssystem angewiessen. Außerdem kann ich den minimal kürzeren Bremsweg ohne ABS aus meinem Motorrad nicht herauskitzeln.

Ja, hätte gerne ABS

Ohne jeden Vorwurf, diese Frage haben wir ja auch schon diskutiert. Trotzdem und immer noch will ich nicht wieder ohne ABS fahren. Die Chance auf nassem Kopfsteinpflaster bremsend ausweichen können möchte ich nicht wieder hergeben. MfG 1200RT

ABS erst ab 10 Km/h?

Ich habe die CBF eines Freundes kurz probe gefahren. Er hat darauf bestanden, weil ich mich ein wenig über ihn lustig gemacht habe. Zu Unrecht, das Motorrad ist echt ein guter Allrounder. Zwar nichts für mich, aber ganz ok. Was mich wirklich interessiert hatte, war das ABS, da ich noch nie auf ein solches System vertrauen durfte. Deswegen habe ich auch gleich mal eine Vollbremsung beim Übergang von Asphalt auf Schotter beim Parkplatz hingelegt, wo besagter Freund bangend wartete ;) Was mir auffiel: Zuerst regelte das ABS sehr gut, um kurz vorm Stillstand das Rad doch noch blockieren zu lassen! So rutschte ich den letzten halben Meter. Ist das normal, wirkt ein ABS erst ab ca. 10 km/h?

...zur Frage

Wer würde heute kein Motorrad mehr kaufen ohne ABS?

...zur Frage

Würdet ihr einen Kettenkasten an euer Motorrad bauen - wenn man ihn kaufen könnte?

Die Lebensdauer moderner Ketten ist ja schon sehr hoch, mit einem Kettenkasten ließe sich die Lebensdauer aber vervielfachen und Nachspannintervalle minimieren. Würdet ihr einen Kettenkasten nachrüsten, wenn es ihn gäbe?

Bitte nicht antworten, wenn ihr nen Kardan- oder Riemenantrieb habt..;-)

...zur Frage

Ich würde mir gerne ein paar Meinungen zum Thema ABS im Motorrad erlesen. Erfahrungen,Kritik,Zuspruch und welche Motorradklassen (z.b. Sportler) ihr fahrt?

...zur Frage

Wie gut beherrscht ihr euer Motorrad?

Wie würdet ihr euch selber einschätzen? Könnt ihr wenn ihr wollt an die Grenzen eures Motorrades gehen und das auch sicher beherrschen? Oder könnt und wollt auch gar nicht an die Grenzen rankommen? Wie sieht es mit Vollbremsungen ohne ABS aus, habt ihr mal getestet wie gut euer Bremsweg ist, wie sicher fühlt ihr euch bei einer Vollbremsung?

...zur Frage

Hat die Aprilia RS4 125 ABS?

Ich habe vor kurzem eine gebrauchte Aprilia RS4 125 (Bj 2016) gekauft. Der Verkäufer hat mich darauf hingewiesen, dass diese Maschine kein ABS habe. Auf dem Hinterrad stimmt dies auch, jedoch ist auf dem Tacho eine "ABS-Kontrollleuchte". Ist diese nur Deko oder hat die Maschine auf dem Vorderrad doch ABS?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?