Wasser und Schmutz muss ständig aus dem Profil transportiert werden. Schau Dir bspw. Mal Enduroreifen an. Von oben betrachtet zeigt das Profil (meist) in die Mitte. Beim Durchdrehen des Hinterreifens kann so der Dreck nach aussen transportiert werden. Das Vorderrad muss beim Blockieren gereinigt werden, ist also umgekehrt "verzahnt".

...zur Antwort

Bei Pearl gibts ein recht preiswertes Motorradnavi, was Du Dir unbedingt mal anschauen solltest. Ich selber fahre mit Navigon im Android und bin damit ganz zufrieden. Im Sommer navigier ich damit durch Schweden.

...zur Antwort

Hallo, sehr zufrieden bin ich mit dem Uvex Enduro. http://www.fc-moto.de/Helme/Uvex-Helme/Uvex-Enduro Gerade für Dich als Brillenträger wegen des Visiers interessant. Nach Abnehmen des Schirms sogar für Streetfighter. Das An- und Abbbauen der Komponenten macht den Helm sehr flexibel. Ausserdem ist er auf der Dosenbahn für einen Crosshelm sehr leise. Viele Grüße, Jens

...zur Antwort

Ich wünsch mir zum biken Gesundheit, Sonnenschein und genügend Zeit.

Eine Transalp hat nen laufruhigen V-Twin, ist sehr handlich und hat eigentlich ausreichend Leistung.

Verregnete Grüße aus Berlin

...zur Antwort

Das ist sicher extrem unterschiedlich. Manchmal fehlt die nötige Geschmeidigkeit schon nach 3 Jahren, bei meiner 20 Jahre alten Alp sind die Lenkerlager immernoch nicht spröde.

...zur Antwort

Normalerweise mach ich nach 100 km Pause, hab aber auch schon 800 km am Stück (natürlich mit Tankpausen) geschafft

...zur Antwort

Welche Maschine hast Du Stella? Spiel am Kupplungshebel ist sehr wichtig, damit die Kupplung nicht bei Vollast durchrutscht und zu schnell verschleißt. Bei mir sinds knapp 5 mm.

...zur Antwort

Damit immer etwas Oel auf den Zahnflanken ist Wenn diese aufeinander abrollen, würde ansonsten der Ölfilm immer fast vollständig weggedrückt werden.

...zur Antwort

Die Belastung wird ja größer je höher das Drehmoment ist, das auf Lager etc wirkt. Drehmoment ist ja Leistung geteilt durch Drehzahl. M=P/rpm. Je niedriger also die Drehzahl, desto höher das belastende Drehmoment. Wenn die Drehzahl gegen 0 geht geht das Drehmoment theoretisch sogar ins Unendliche.

...zur Antwort
Loobman

Der Loobman ist preiswert und robust, ohne viel Schnickschnack und ohne ständig nachjustieren zu müssen. Durch einen Druck auf die Flasche beim Losfahren oder Tanken hat man es selber in der Hand wieviel man ölt, bei Regen gibts dann halt etwas mehr.

...zur Antwort