hallo community wie transportiere ich mein gepäck auf meiner yamaha yzf r125?

7 Antworten

Hallo,

es gibt Tankrucksäcke (von fast allen Marken) in verschiedensten Größen mit einer Gurtverzurrung. Es gibt Hecktaschen (für auf den Soziussitz) die auch mit Gurten unter der Sitzbank verzurrt werden. Die gibt es u. a. bei den "drei Großen" (Louis, Polo, Hein Gericke) und einigen anderen wie z.B. "Motorradecke".

Dann gibt es noch von z.B. SW-Motech ein System mit einem Tankring, auf dem man dann entsprechende Tankrucksäcke arretieren kann. Das ist die Lösung die ich persönlich der Gurt-Lösung vorziehe weil es einfach sehr schnell und unkompliziert geht, ist allerdings auch die teuerste Lösung. Ob es einen solchen Tankring auch für deine gibt, kannst selbst nachschauen: http://shop.sw-motech.com/de/nach+Produkten/Gepaecksysteme/Tankringe/QUICK-LOCK+EVO+Tankring/index.htm oder das zweite (ältere?) System: http://shop.sw-motech.com/de/nach+Produkten/Gepaecksysteme/Tankringe/QUICK-LOCK+Tankring/index.htm.

Allen Versionen von Heckgepäck  o.ä. gemein ist die langwierige Befestigung mit Riemen. Eine andere gute Möglichkeit sind Seitenkoffer, oder Satteltaschen. Erstere scheint es aber für dein Modell nicht zu geben.

Von einem  Topcase rate ich ab, da mit steigender Zuladung das Fahrverhalten schlechter bis unmöglich wird. Ansonsten bleibt noch der Postversand vorab.

Drei Möglichkeiten:

  • Du stellst gerade fest du hast das falsche Motorrad gekauft. Darum frage ich bei den »was soll ich mir kaufen«-Fragen stets nach ob man sich Gedanken über das Gepäck gemacht hat. Lösung: Andere Maschine kaufen.
  • Du machst nur Tagestouren. Dann reicht ein kleiner bis mittelgroßer Tankrucksack. Wenn ich mit der BMW 10 Stunden an einem Tag unterwegs bin -> kleiner Tankrucksack mit Quick-Lock (da saupraktisch) und auf der Sitzbank eine kleine Tasche, welche mit einem Gepäcknetz gesichert ist. Quicklock muss nicht sein, geht auch mit Riemen. Hatte ich früher auf meiner 125er -> Quicklock ist bequemer. Lösung: Solche Dinge nachkaufen.
  • Gepäck reduzieren. Du hast leider nicht geschrieben wie weit du zu zweit fahren willst. Tagestour? Dann wie beim zweiten Punkt beschrieben lösen - nur ohne Tasche auf der Sitzbank. 400 km als Tagestour fahre ich ohne Gepäck. Da reicht mit die Innentasche der Jacke für Geldbeutel und Mobiltelefon. Mehr brauche ich nicht.

Du hast dir eine Supersportler gekauft. Auf der Rennstrecke fährt keiner mit Gepäckrolle, daher hast du auch kaum Möglichkeiten eine bei deiner YZF-R 125 zu befestigen.

Abschließend noch der Link bezüglich Quick-Lock und kleinem Rucksack:

http://www.600ccm.info/1/150710/Tankrucksack_mit_Quick-Lock-System_-_samt_Basisadapter

Nicht wundern das (noch immer) der Text fehlt. Mit fehlt gerade die Zeit meine Artikel zu schreiben und online zu stellen. Daher hinke ich da immer noch nach. Trotzdem wollten schon einige sehen wie es funktioniert -> die Bilder schon mal online gestellt. Vielleicht hilft es ja ein wenig weiter.

Was möchtest Du wissen?