Hallo, einfach dicker polstern ist nicht der Trick. Besonders vorne werden handgefertigte Sitzbänke meißt etwas schmäler gemacht, damit man im stehen einen guten Stand hat. Zudem werden in der Regel höherwertige Schaumstoffe verwendet, die länger halten und sich besser der Körperform anpassen.

...zur Antwort

Hallo, ich persönlich finde diese Klasse auch immer interessanter. Ich habe bisher immer "schwere "Maschine über 1000cm und mindestens 100 PS gefahren. Aber wo kann ich diese Leisung heute noch "abrufen". Übeall steht die Rennleitung rum, der Verker wird immer dichter. Da reichen mir auch 78 PS. Ich bin zulezt die Aprilia Dorsoduro gefahren. Traumhaftes Bikes, super Durchzug trotz nur 78 PS, handlich wie ein Fahrrad und kostet neu "nur" rund 8.500.- Euro. Mehr braucht der Mensch nicht.

...zur Antwort
Zwischen 50 und 100 PS sollten es schon sein

Hallo, ich fahre nur Landstraße und Berge rauf und runter. Das zählt nicht nur die absoluten PS, sondern Drehmmomentt und Leistungsentfaltung. Mehr als 100 PS sind in meinen Augen eh nur für den Stammtisch.

...zur Antwort
2.001-4.000

Hallo, ich führe seit Jahren immer genau Buch über meine Ausgaben. Ich komme incl. Benzin, Steuer, Vers. Wartung und "Verschönerungsmassnahmen" locker über 3.000 Euros(Jahr. Das sind die Übernachtungskosten für die Touren noch gar nicht drin.

...zur Antwort

Hallo, die Profifahrer "schneiden" sich das nicht selber. Das machen die "Profis" bei den Reifenherstellern. Ich glaube bei den Motorrädern wird das nicht praktiziert. Aber im Auto-Rallyesport ist das durchaus die Regel. Habe ich schon selbst im TV gesehen.

...zur Antwort