Wie viel PS reichen für ein Alltagsmotorrad?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Zwischen 50 und 100 PS sollten es schon sein 72%
Ab 100 PS geht der Spaß erst los 16%
Für mich müssen es .... PS sein, weil.... 5%
Zwischen 30 und 50 PS sind genug 5%

3 Antworten

Zwischen 50 und 100 PS sollten es schon sein

Hallo, ich fahre nur Landstraße und Berge rauf und runter. Das zählt nicht nur die absoluten PS, sondern Drehmmomentt und Leistungsentfaltung. Mehr als 100 PS sind in meinen Augen eh nur für den Stammtisch.

Zwischen 50 und 100 PS sollten es schon sein

Die 50-PS-Moppeds haben mir immer sehr viel Freude bereitet... konnte ich sie doch "auswringen" ohne Reue... eine große Freude wenn man das mal richtig bedenkt! Mittlerweile habe ich mich auf gute 80 PS am Hinterrad eingeschossen und geniesse es wie "früher"... mehr "wirklich" zu beherrschen gibt meine "Altersklasse" vielleicht gar nicht mehr her :-) So gesehen bin ich mit meinem alten Bückeisen einfach nur rundum zufrieden. Eine kleine wendige max. 140 KG "schwere" Ein-Zweitopf-Sportmaschine mit ca. 70 - 80 PS ... es würde mich doch sehr reizen diese imaginäre Kiste wirklich auszuquetschen ... das hätte was... aber der "gemeine Markt" gibt ja sowas nicht her... also behalte ich meinen alten Renntraktor und habe Spaß ;-) vielleicht tune ich mich im Winter ;-)

Ab 100 PS geht der Spaß erst los

Auf die Dauer hilft nur Power - ist immer gut genügend Kraftreserven zu haben, glaubs mir.

Was möchtest Du wissen?