Wenn wenig Platz für den Öltank bei einer Trockensumpfschmierung ist, ist ein Rahmenreservoir eine gute Alternative. Als Benzintank sehe ich bei einem Rahmen allerdings keinen Vorteil zur konventionellen Lösung (Tank über Motor bzw. unter Sitzbank).

...zur Antwort

Hi, das Steißbein sollte noch komplett bedeckt sein und am Hals sollte der Schutz über den C7-Wirbel (Vertebra prominens), also den untersten Halswirbel gehen. Aber auch nicht weiter, sonst wird der Schutz wierderum gefährlich.

...zur Antwort

Hi, es kann schon sein, dass das durch das Verspannen der Gabel komprimierte Luftpolster in den Holmen so viel Druck macht, dass etwas Öl aus den Simmerringen gedrückt wird. Möglicherweise ist es ein Vorzeichen, dass die Dichtringe demnächst fällig sind.

...zur Antwort

Hi, auch hier ist der Kammsche Kreis sehr aussagekräftig. Je schräger du bremst, desto weniger Bremskraft kann übertragen werden, weil immer mehr Seitenführungskraft dem Reifen abverlangt wird. Je nach Reifentyp stellt sich, wie Yannic schon sagte, ein Aufstellmoment ein. Aber was kann passieren? Wenn du die maximal mögliche Bremskraft am Vorderrad überschreitest, wird dieses blockieren und wegrutschen. Was auf der Geraden noch zu korrigieren ist, wird in Schräglage fast immer zum Sturz führen, da die Zeit für eine Korrektur fast immer außerhalb unserer Reaktionszeit liegt.

...zur Antwort

Hallo, ich denke, das ist alles eine Frage der Konstruktion und verwendeten Materialien. Grundsätzlich sind die Kräfte beim großvolumigen Einzylinder aber doch höher, sei es Kurbel- oder Ventiltrieb als auch Kolben. Man kann natürlich da konstruktiv entgegenwirken, aber dann ist leicht auch der Preis eines deutlich stärkeren Vierzylinders erreicht.

...zur Antwort