Hi! Ein Freund von mir macht gerade so einen Schnellkurs - Er hat innerhalb 3 Wochen den Führerschein (Den Antrag musste er schon vor 6 Wochen stellen, somit hat er ihn pünktlich). Vom Stoff her geht das klar, er hat ja auch schon den Autoführerschein. Für die Fahrstunden geht es die ersten Stunden auf einen alten Flughafen wo nichts passieren kann, dann für die richtigen Fahrstunden auf die Straße. Ein gutes Konzept, finde ich. Er kommt beim Preis auf 1100€ - Zwar viel mehr als ich gezahlt hatte, aber für aktuelle Preise (und dann noch in Anbetracht des Schnellkurses) ein absolut guter Preis! Andere zahlen bis zu 1400€ in "normalen" Kursen. Gruß

PS.: Manko: Man braucht viel Zeit am Stück, ein vielbeschäftigter wird sich wohl Urlaub nehmen müssen..

...zur Antwort