Probleme bei Grundfahraufgaben wegen kleiner Hände - Tipps?

Hallo, liebe Motorradfreunde,

ich bin grade dabei, meinen Motorradführerschein zu machen. Ich habe als langjährige Autofahrerin mit dem Verkehr keine Probleme und komme auch mit dem Motorrad eigentlich super zurecht – bis auf leichte körperliche Einschränkungen, die mir bei manchen Grundfahraufgaben Probleme machen.

Ich habe sehr (!) kleine Hände. Im Verkehr stört das nicht so, aber beim Stop an Go z.B. muss ich ja vor dem ersten Losfahren blinken. Um den Blinker auszumachen, muss ich die Kupplung komplett loslassen, weil mein Daumen sonst nicht an die Blinkertaste rankommt. Im normalen Verkehr blinke ich halt einfach 2 Sekunden länger, aber bei der Stop-and-Go-Übung lasse ich die Kupplung ja nur kurz kommen und ziehe sie dann wieder, damit ich nach 5 oder 6 Metern wieder zum Stehen kommen kann. Und da soll der Blinker ja eigentlich schon wieder aus sein. Echt problematisch für mich…

Habe auch versucht den Kupplungshebel weiter in der Mitte zu greifen, aber da ist eben nicht viel Hebelwirkung… Hat da vielleicht auch schon jemand solche Erfahrungen gemacht und hat Tipps und Tricks für mich? Was passiert, wenn ich einfach nicht beim ersten Anfahren blinke? Falle ich sofort durch? Im echten Leben blinke ich ja auch nicht beim Anfahren im Stau…

Meine erste Anschaffung beim eigenen Motorrad wird auf jeden Fall ein griffweitenregulierbarer Kupplungshebel :D

Vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße

Zissy

Führerschein
2 Antworten