Frage von canonip, 85

Yamaha WR 125 Motorschaden: lohnt sich 180 Kit?

Hallo,

Meine Yamaha WR 125 R hatte heute leider einen Motorschaden. Hab noch nicht genau geschaut, tippe aber auf Zylinder/Kolben. es war vor dem Knall ein leichtes klackern zu hören und es kam etwas weißer Rauch aus dem Auspuff.

Jedenfalls wollte ich fragen, ob es sich lohnt ein 180cc Kit (Malossi?) zu kaufen und einzubauen incl legaler TÜV Einzelabnahme oder ob dies deutlich mehr kosten würde, als den Motor mit Original 125er Teilen zu reparieren.

Ich spreche von Selbstreperatur also nur Teile+TÜV ohne Werkstattkosten

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, 70

Mit 125ccm ist sie ein sehr gutes Leichtkraftrad. Mit 180ccm nur noch ein extrem schwaches Motorrad.

Selbst wenn dich das nicht mehr kostet als den Motor mit origiinal Teilen zu reparieren , entwertest du dadurch das Mopped massiv. Die wird praktisch unverkäuflich.

Schau dich  erst mal bei den üblichen Teiledealern nach nem Gebrauchtmotor um. 125er crashen ja nicht gerade selten  und dieser Motor ist sehr weit verbreitet. Da sollte sich was finden. 

Antwort
von geoka, 51

Wenn die die Frage mit dem Besitzes eines A1 Führerschein stellst, dann mag ich wegen illegaler Inhalte keine Auskünfte geben.

Selbst wenn dem nicht so ist, frage ich mich warum man dann eine 125 aufwändig umbauen will und nicht gleich ein anderes Motorrad kauft.

Kommentar von Effigies ,

Was ist denn daran illegal?  Er kann sein Mopped umbauen wie ers will. Da is überhaupt nix dran illegal.

Und wovon soll er sich ein neues kaufen? Bei mnanchen fällt ja das Geld vielleicht von den Bäumen, aber  die meisten müssen ihre 125er erst verkaufen bevor sich sich ein größeres Mopped kaufen können.

Kommentar von geoka ,

A1 Führerschein+180ccm+Strassenverkehr=illegal. So schwer ist das doch nun wirklich nicht zu verstehen.

Kommentar von Effigies ,

Klar ist fahren ohne Fahrerlaubnis illegal. Aber danach war ja nicht gefragt.

Gefragt war nach einem Umbau und so lange er damit ned fährt ist das komplett legal. 

Es geht ihm ja nur darum was er mit dem Motorschaden noch sinnvolles machen kann. Is ja verständlich daß er das Mopped ned einfach in den Müllcontainer schmeißen will. Also wieder herrichten als A1 oder als A2 Mopped?

Ich meine als A1 Mopped bekommt er sie viel besser verkauft.

Kommentar von canonip ,

Wenn ich extra dazuschreibe, dass ich es vom TÜV eintragen lassen will, könnte man davon ausgehen, dass ich mindestens A2 habe.

Desweiteren ist das mopped kaputt. entweder ich repariere es aufwendig oder ich repariere und erhöhe die leistung aufwendig.

Da ich aber denke, dass ich es mit 180cc kaum wiederverkauft bekomme lass ich es wahrscheinlich auf 125cc.

Übrigens sind die "Inhalte" nicht illegal. Hab ja auch nur nach Meinungen gefragt und nicht nach einer komplett anleitung wie man vor der polizei abhaut o.ä.

Kommentar von geoka ,

Hier tauchen ständig Flitzpiepen auf, die der Meinung sind man könnte ein 1200ccm Motorrad A1 gerecht drosseln oder legal eine 25er zu einer 80er machen.

Ausnahmen bestätigen die Regel. Als 125er dürftest du die tatsächlich leichter loswerden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten