Frage von Crosserkatze, 137

Keine Tankanzeige Daytona Regal Raptor 125 ccm

Ich habe Interesse an einer Daytona Regal Raptor 125 ccm oder einer Regal Raptor DD 125 ccm. Leider fehlt bei beiden Maschinen die Tankanzeige. Hat jemand Erfahrung mit diesen Motorrädern. Wie geht Ihr mit dem Problem um. Habe Angst, dass mir während der Fahrt der Sprit ausgeht. Weiß jemand den durchschnittlichen Verbrauch auf 100 km?

Antwort
von user5432, 123

Crosskatze, für nen 125er Motor ist die Maschine eigentlich viel zu schwer, warum 2 Bremsscheiben? Wohl wegen dem Gewicht, und dann trotz allerneuster Technik noch Vergaser? Nö, auch wenn das Teil vielleicht von weitem gut aussieht, verbrauchsgünstig kann das nicht sein. Frag doch mal explizit nach dem Normverbrauch....... was mich nur wundert sind die teilweisen Lobeshymnen:

http://www.motorradfrage.net/frage/regal-raptor-doch-ein-witz-oder

Aber mach Dir selbst ein Bild!

Zu Deiner Frage wg Tankanzeige: Ich hab seit 2 Monaten das erste Bike mit Tankanzeige, das erste was ich abklemmte, Du wirst es nicht erraten? Die Tankanzeige! Ich fahre rein nach Tageskilometerzähler, Basta!

Antwort
von Bonny2, 110

Hoffentlich sterben die "Opis" auf denen ihr immer "rumhackt" nicht aus. Denn die wissen sich meist zu helfen.

Du machst den Tank voll und fährst in Deiner "normalen" Fahrweise 100 km. Nicht versuchen Sprit zu sparen oder extrem zu rasen. Das verfälscht das Ergebnis. Es können auch andere Stecken sein, dann muss man aber mit dem "Dreisatz" rechnen können. Nun frag nicht, was ein "Dreisatz" ist. Den zu erklären habe ich keine Lust.

Zurück zu den 100 km. Dann tankst Du wieder voll und die Menge entspricht Deinen Verbrauch auf 100 km. Jetzt machst Du den Benzinschlauch ab und misst die Menge, die bis zur Reserve aus dem Tank kommt. Dann hast Du das "echte" Tankvolumen bis zur Reserve. Das in der Anleitung angegebene Tankvolumen entspricht meist nicht der Realität. Den kann man meist nicht voll nutzen. Je nachdem, wo der Benzinhahn sich befindet. Jetzt den Benzinhahn auf Reserve stellen und den Sprit auch auslitern. Nun weist Du wie viel Benzin Du "bis zur Reserve" und wie viel "Reserve" Du hast sowie den "Verbrauch". Dann lässt es sich leicht ausrechnen, wie weit Du mit dem Sprit ca. kommst. Stelle den Tageskilometer immer nach dem Tanken auf "Null", dann gibt es keine Probleme. Anders mache ich es auch nicht, weil ich auch keine Tankanzeige habe. Ich habe meinen Tank ausgelitert und kann auch rechnen. Gruß Bonny

Kommentar von GIXXER750W ,

Hey..

Bei der Internetvielfalt wird doch kein eigenes "Köpfchen" mehr benötigt... ;-P

http://www.spritrechner.de/index.php

(Google-Fähigkeit vorrausgesetzt!!)

Gruß an alle Opis und Perlen =)

Antwort
von Bobtail125, 99

Hallo Crosserkatze,

ich hatte selbst eine Daytona 125 (von WMI, dort heißt sie Bobtail). Das Mopped hat einen ganz normalen Benzinhahn mit Reservestellung. Ich konnte auf Reserve immer noch 35 Km fahren. Damit solltest Du in der Regel noch eine Tankstelle anfahren können.

Antwort
von chevybernie, 90

Mach´s wie Mankalita schreibt. Genau so verfahre ich auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten