Frage von Kathrin, 136

Beifahrerin mit Krücken(Transport)etc?

Hey, Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir fahren sehr oft Motorrad(Beifahrerin)an Wochenenden.Ich werde bald am Knie operiert und muss dann ca. 3 Wochen mit Krücken rumlaufen und einer Knieschiene. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich die Krücken transportieren soll. Sollte Mann sie eher auf den Schoß legen oder wie sollte Mann Das am besten machen?Wir fahren auch mal öfter so 1 Stunde manchmal auch ohne Pause aber ich denke da ich dann etwas eingeschränkt bin werde dir auf jeden Fall 1 machen.

Würde mich über Antworten freuen LG Kathi

Antwort
von MopedTunerAT, 99

Also, wenn, dann würde ich mir zusammenblappbare Krücken selber basteln (2 Rohre, Griff, Scharnier, was sonst anfällt) und die im Rucksack mitnehmen. 

Wenn das aber nicht geht, dann lass es bitte bleiben. das ist wirklich sehr gefährlich. Die 3 Wochen mit Krücken könnten sich dann gewaltig verlängern, und wir Moped-Fahrer haben eh schon viel zu wenig Sozia zur Verfügung / Vergnügung!

Kommentar von Mankalita2 ,

.... und wir Moped-Fahrer haben eh schon viel zu wenig Sozia zur Verfügung / Vergnügung!

Wird wohl daran liegen, dass immer mehr Frauen selbst fahren ;-) worüber die meisten Männer auch froh sind. Ich zumindest kennen keinen der lieber mit Sozia fährt als alleine zu fahren.

Klar werden Freundinnen oder Frauen ohne murren mitgenommen, sind sie aber mal nicht dabei, genießen es die meisten sehr, ohne Sozia fahren zu können. Was jetzt bitte nicht falsch/negativ zu verstehen ist.

Kommentar von MopedTunerAT ,

Hast schon Recht, solange das eigene Mädl nicht schneller ist als MANN selbst, sind die meisten Männer wohl glücklich, alleine aufm Möp zu fahren. ;-)

Kommentar von Mankalita2 ,

Och.... also mein Mann hat nix dagegen, wenn ich ihm sein Nummernschild's anknabbere ;-) Im Gegenteil, wenn ich ihn nicht anschiebe kommt ein "Schatzi? Was is heut los?" und wenn ich ihn mal "schnupfe", dann sagt er mir zwar danach liebevoll und lachend, dass ich blöd bin, aber, das ist ok, damit kann ich leben ;-) ein echtes Problem hat er damit aber nicht.

Antwort
von katastrofuli, 78

Nach meiner Knie-OP wäre ich nie auf die Idee gekommen, auf ein Motorrad zu steigen. Du kannst froh sein, wenn du dein Knie nach 1-2 Monaten wieder normal anwinkeln kannst. Motorradfahren wird bestimmt nicht funktionieren.

Die Idee an sich ist eigentlich schon völlig schwachsinnig. Du kannst dein Knie aufgrund deiner Verletzung, vom Krückentransport auf dem Motorrad mal abgesehen, nicht im üblichen Bewegungsumfang bewegen und dies kann zu prekären Situationen führen. Damit gefährdest du nicht nur dich sondern auch andere.

Kommentar von Mankalita2 ,

Da scheint wohl jemand ein extremes "Klammeräffchen" zu sein, und... bei aller Liebe, aber.... ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr Freund das "gut" findet.... mit dem was du sagst, liegst du natürlich vollkommen richtig, aber dazu sag ich nu besser nix... zumindest nicht hier ;-)

Antwort
von Mankalita2, 111

Also.... das kann irgendwie wirklich nur ein Scherz (freundlich ausgedrückt, eigentlich würde ich es lieber "Verarsche" nennen, aber das tu ich jetzt besser nicht) sein!

Dann fährt man halt die lächerlichen drei Wochen mal nicht mit, man kann ja auch anderes machen, bei dem die Krücken weniger ein Hindernis sind... lass deinen Freund mal alleine mit Kumpels fahren und du liest ein gutes Buch, und das ein oder andere Mal wird er ja auch mal verzichten können und mit dir was anderes unternehmen....

....Wir fahren auch mal öfter so 1 Stunde manchmal auch ohne Pause...

Ich darf jetzt aber schon lachen oder? Ihr wagt es glatt "öfter mal" 1 Stunde zu fahren und das auch noch manchmal ohne Pause??? Boah!!! Ihr lasst es aber krachen!!!!

Sorry, aber... wo bitte ist dein Problem, dich in diesen 3 Wochen "öfter mal" diese eine lächerliche Stunde alleine zu beschäftigen??? Seid ihr siamesische Zwillinge oder was??? Bist du ohne deinen Freund, also mal ne Stunde oder zwei, nicht alleine Lebensfähig???

Tut mir echt leid, aber bei sowas kann ich nur den Kopf schütteln...

Antwort
von 19ht47, 50

Nur eins. Ich hatte jetzt, wegen Wadenbeinbruch am Knöchel, 8 Wochen lang einen Klumpschuh am rechten Bein. Mit diesem bin ich nicht mal über den Sitz gekommen. Jetzt, in der 10. Woche will ich's mal wieder probieren.

Kommentar von Mankalita2 ,

Ei ei ei... was hast denn angestellt :-O
Hast den Vacoped?

Gute Besserung! :-)

Kommentar von 19ht47 ,

ja, den hatte ich. Warum schreibe ich Dir mal auf fb

Antwort
von geoka, 116

Dann hoffe ich mal für Dich, dass wenigstens das Knie schnell wieder heilt.

Antwort
von Floyd, 136

Da würde ich die 3 Wochen mal besser nicht mitfahren......!

Antwort
von Bonny2, 127

Ist das jetzt eine „Scherzfrage“? ----
Falls nicht, denke ich mir lieber meine Meinung. Die würdest Du dann sowieso nicht verstehen.

Entschuldigen ginge auch nicht, denn für meine gedachte Antwort käme ich ins Gefängnis. ---- Bonny

Antwort
von fritzdacat, 125
Kommentar von Bonny2 ,

Der Link ist wirklich gut. Meine ich ehrlich. Kannte ich noch nicht. Meine "großen" liegen auf dem Schrank. Sollte ich mal wieder "Krücken" brauchen (wahrscheinlich, grins), bestelle ich die. Gruß Bonny

Kommentar von 19ht47 ,

. . . . . . aber zum selbst fahren bringen sie auch nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community