Frage von IchHabDreiFrage, 104

Als Fahranfänger eine 125er 250 Kilometer über die Autobahn fahren?

Ich habe am Dienstag meine Führerscheinprüfung. Danach würde ich schnellst möglich eine 125er in Frankfurt kaufen und diese nach Köln bringen. das sind circa 250 Kilometer. und 2 bis 3 Stunden fahrt. (ohne Stau) Kann ich als absoluter Fahranfänger der nie Motorrad gefahren ist außer in meinen Fahrstunden diese Strecke schaffen ohne Risiko vor lauter Stress und/oder Unkonzentriertheit einen Unfall oder ähnliches zu verursachen?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! :)

Antwort
von mausekatz, 85

Mein Sohn hat mit dem A1 gleich eine halbe Weltreise gemacht - 3200 km in einer Woche. 

Fahr vorsichtig! Die Anfänger unterschätzen oft die Geschwindigkeit der Autos, gerade wenn sie mit ihrer 125er überholen wollen!!

Antwort
von geoka, 97

Solange du vor lauter Aufregung nicht den abendlichen Berufsverkehr meidest, ebenso Regenwolken wie Tankstopps und Sicherheitsabstand.

Soweit die Theorie, aber wir kennen weder Deine körperliche Verfassung an diesem Tag, noch die Wetterverhältnisse etc.

Als absoluter Fahranfänger in Frankfurt oder Köln in den Berufsverkehr zu geraten sehe ich jedoch als enorme Herausforderung an.

Antwort
von Mankalita2, 87

Wie sollten wir beurteilen können, ob du dazu in der Lage bist oder nicht? Die Chance das richtig zu erraten ist genauso hoch wie wenn wir erraten soll(t)en ob du Fisch magst oder eben nicht (Sie liegt exakt bei 50 %!).

Mal andersrum genauso blöd gefragt: Kannst du mir sagen, ob ich in der Lage bin eine schwarze Piste auf Ski runter zu fahren?
Wie.... du weißt das nicht? Kannst nur raten? Komisch, oder?

Wenn du nicht mehr kannst, merkst, dass du unkonzentriert wirst, dann musst halt auf nen Parkplatz, Rasthof oder von der BAB runter und Pause machen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten