Frage von SachsHD, 56

Getriebe im Eimer?

Hallo Motorradgang,

hatte eine Frage gestellt wegen den komischen Geräusch was bei der fahrt auftritt jedoch ist es auch nun soweit dass es nun nach längerer Standzeit ein Geräusch aufgetreten ist was eindeutig vom Motor bzw. Getriebe kommt. Packe auch eine Audio rein wo man das Geräusch ziemlich gut vernehmen kann da es lauter als das eigentliche Motorengeräusch ist... Die Frage ist: Getriebe bzw. Motor im Eimer oder nur eine "Kleinigkeit"?

Audio-Datei: http://vocaroo.com/i/s06KTkQhSotu

Antwort
von SachsHD, 10

Update:

Kein KW-Schaden bzw. Pleuel sondern das Geräusch kommt von der Kupplung da das Getriebe mit 1 Liter+ Benzin gefüllt war anstatt mit Öl....

Antwort
von triplewolf, 27

Ich würde auch mal stark auf einen Lagerschaden tippen, allerdings ob Kurbelwelle, Pleuel oder Kupplung wage ich nicht zu behaupten. Das rasseln deutet auf zu viel Spiel, bei was auch immer hin.

Antwort
von Bonny2, 44

Wäre es ein 4-Takter, könnte ich mit großer Wahrscheinlichkeit sagen was kaputt ist. Da sind die Geräusche eindeutiger zuzuordnen. Beim 2-Takter ist es schwieriger. Der hat keine Ventile und damit auch keine Steuerkette.

Da Du wahrscheinlich das Motorengeräusch im Stand aufgezeichnet hast, klammere ich das Getriebe erst mal aus. Kann es zwar auch sein, ist aber unwahrscheinlich. Ich tippe auf einen Lagerschaden im Motor, da es sich so anhört, als ob das „Rasseln“ drehzahlabhängig ist. Vermutlich musst Du den Motor auseinander bauen.

Viel Erfolg. Gruß Bonny

Antwort
von deralte, 35

Mein Tipp: Pleuellagerschaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community