Frage von murkserxD, 72

Nur Leistung bei geschlossenen Benzinhan!?

Hallo ich weiß einfach nichtmehr weiter

Habe eine Sachs ZX 125 2T sie läuft perfekt aber nur mit geschlossenen Benzinhan mit offenen Stottert sie habe den Schwimmer schon gewechselt aber ändert nichts Schwimmernadel ist auch noch gut ich komme nichtmehr weiter Sie zieht untenrum normal und so ab 4000U/min is ende da stottert sie nur noch außer ich mach den Benzinhan zu dann ruckelt sie noch kurz und auf einmal zieht sie und geht hald inerhald von kurzer Zeit aus weil sie hald ken Sprit mehr bekommt bräuchte dringend Hilfe :/

Habe vor 300KM einen neuen Kolben eingebaut falls des Hilfreich ist :x

Antwort
von Nachbrenner, 37

Der Herr Meister

Aus grauer Vorzeit gibt es den Tipp eines durchsichtigen Benzinschlauch. Gibt es in der Gartenabteilung vom Bauhaus oder ein durchsichtiger Benzinfilter. Ah, verzeih, jetzt musst tatsächlich die Satzzeichen mitlesen, mir egal.

Also, entweder bekommt sie zuviel Sprit oder zu wenig. Ja selbst nach 20.000km ist das möglich, denn Dichtungsgummis im Benzinhahn können defekt werden und Benzinhähne, wie Schwimmernadelventile können das Zeitliche segnen. Hauptdüse und Nadel halte ich mal zurück.

Meister, das Kerzenbild, was sagt es dir? Rehbraun oder Kuhlrablschwarz?

Und dein Kolben richtig eingebaut mit Pfeil zum Auslass? Hat sie jetzt wieder Kompression? Zylinder gehont oder warum den Kolben getauscht?

Meister, wie schauts mit Zündzeitpunkt und Schließwinkel aus? Das alles solltest Du überprüfen und nicht so hasig. Nimm dir Zeit und nicht der Sachses Leben.

Mein Meister, Kfz Elektriker, musste bei der BMW Zündung passen, ah, der Magnetzündung mit Schnapper, dafür war er beim abfackeln eines Zwölfzylinder Jaguar recht erfolgreich und wie man eine Kniggerbocker in Raten vom Körper abfallen lässt. Gut, da dürfen ander Lücken nicht so arg bewertet werden, zB. Zusatzheizungen mit Exzenterpumpe, aber das führt etz zuweit hinaus.

Zündpistole haste und schöne Grüß vom Zuckmeier Karre ; )

Grüßle

Kommentar von murkserxD ,

Hallo 

Wie gesagt Mechatroniker und KFZ Mechatroniker sind 2 komplett verschiedene Berufe. 

Kerzenbild ist Rehbraun was zu den Punkt zuviel Sprit nicht ganz stimmig ist, nun zu den Punkt Kolben Zylinder etc 

Er wurde neu gehohnt und ein neuer Kolben verbaut, weil sich einer der Kolbenringe (,,TI'' Ring verabschiedet hat aufgrund von zu hoher Hitze grund dafür war eine defekte Öl pumpe )

Er wurde natürlich richtig eingebaut und die Kompression mittels Kompressionsprüfer gemessen.

Um zum Punkt zuviel oder zuwenig Sprit zu kommen, wenn ich wie oben beschrieben den Benzinhahn öffne habe ich das Problem, wenn ich ihn allerdings eine kurze Zeit geschlossen lasse geht sie wieder wie eine eins. Was schonmal die vermutung von fehlender Kompression ausschließen würde, außerdem die annahme das sie zuwenig Sprit bekommt ist damit hinfällig.

Mfg. 

Kommentar von Nachbrenner ,

Wenn es ein dermaßen selsames Fehlerbild ergibt, ist es immer gut zu wissen, dass der Rest tiptop ist. Hast Du den Schwimmerstand eingestellt? Luftfilter sauber? So eingegrenzt, bleibt eigentlich nur der Sprit und vergiss die Hauptdüse und die Nadel nicht. So teuer sind die Teil nicht.

Antwort
von 19ht47, 56

dann bekommt sie zu viel Sprit. Wahrscheinlich ist die Düse zu groß oder die Schwimmernadel hängt zu hoch.

. . . . . . und, Satzzeichen kennst Du wohl nicht ?

Kommentar von murkserxD ,

Düse denke ich nicht da sie ja vorher auch damit 20000km lief und schwimmernadel ist auch schon seit 20000km so und wurde nicht verändert 

Muss ich ganz ehrlich sagen nein interressieren mich auch nicht wenn ich ehrlich bin suche hier antworten und keinen der mir die Deutsche Rechtschreibung erklärt 

Kommentar von geoka ,

Dann passt ja dein Nickname zum Fragestil :-( Toller Einstand dein Kommentar... Du willst ja eine ordentliche Antwort und wir wollen hier bitte auch ordentliche Fragen und dies nicht nur in Bezug auf den Inhalt.

Und das Schwimmer an sich defekt sein können, diese Möglichkeit besteht ja offenbar auch seit 20.000km nicht.

Kommentar von murkserxD ,

Sei mir nicht böse aber ich bin Mechatroniker Meister und mein wissen was ich über Motorräder besitze hab ich mir nur durchs schrauben selber beigebracht mir ist meine Zeit zu schade als das ich auf jedes Wort und Satzzeichen genau achte denke man versteht die frage auch ohne . ! ? , etc also warum sollte ich damit meine Zeit verschwenden 

Du hast nicht von Defekt gesprochen sondern von einer Veränderung der Position oder der HD das ist von selbst mir persöhnlich noch nicht passiert 

Finde nur die begründung interessant warum die HD auf einmal zu groß sein sollte oder die Nadel zu weit oben das ergibt für mich keinen Sinn da sie nicht von allein ihre Position ändern kann 

Kommentar von geoka ,

Sei mir nicht böse, aber die Zeit, die du mit Erklärungen zum Thema Satzzeichen etc. verschwendet hast, wären besser zum Setzen selbiger aufgehoben gewesen.

Das Du Dich als MeisterMechatroniker mit alter Technik (Vergaser) nicht auskennen kannst, sei Dir hiermit verziehen, daher nochmals der Hinweis, dass der Schwimmer abgesunken sein kann, bedingt durch Alterung und dadurch deutlich mehr Sprit durchlaufen lässt.

Und wenn der Stand bzw. die Positionierung nicht mehr passt, dann kann es  u.a. zu o.g. Erscheinungen kommen.

Antwort
von leonmoto99, 4

Dumme Frage, aber hast du den Choke vielleicht drinnen?

Oder gehts mittlerweile? Dann sag mal woran es gelegen hat..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten