Frage von Enesy, 89

Darf ich mit dem BF17 einen Kinroad xt50gy fahren (50ccm oder gedrosselt?

Antwort
von habibi, 72

Als "BF17" machst Du die Fahrprüfung und erhältst dann eine "Prüfbescheinigung", die auch für Fahrzeuge der FS-Klassen AM, L gilt. Fällt Deine Kinroad in eine dieser Klassen (ich meine ja, aber prüf das mal nach!!), gibt's keine Schwierigkeiten.

Kommentar von deralte ,

"...aber prüf das mal nach!" Ob er das schafft? Die halbe Antwort steht schon auf der Prüfungsbescheinigung: https://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes_Fahren#/media/File:BF17Fuehrerschein.j...

Antwort
von Bonny2, 51

Wenn Du noch nicht verheiratet bist, darfst Du im Prinzip fast alles machen.

Bist Du verheiratet und ein Mann, dann gibt es Einschränkungen und Verbote in allen Bereichen.


Bist Du eine Frau und verheiratet, dann gilt der „unverheirateten Status“ des Mannes.

Bist Du ein Mann und schon lange verheiratet, lass Dich nicht erwischen (falls du Tipps brauchst, kann ich Dir helfen. Grins).


Fazit: Nutze die freie Zeit nach dem Motto: „Born to be live“.  Auch wenn es keiner zugibt, wir Männer haben es viel schwerer und bedauern tun uns die Frauen auch fast nie. :-)))))) Gruß Bonny

Antwort
von geoka, 51

Ne, du darfst nur mit einem b23a1 eine kingsley25r80 fahren, die auf 23,5 gedrosselt ist.

Antwort
von gtr14, 24

Fällt dieser vielleicht A12.ba4z .

Oder darf ich den erst Ü 60 fahren ????

Fragen über Fragen, nur bis- unter 125 will einfach nicht mehr mich

aus kennen.

Ich habe fertig !!!

VG Frank

Antwort
von gtr14, 19

Holzklasse geht immer !!!!!!

VG Frank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community