Ja wie bereits erwähnt, hängt das stark mit dem eigenen Fahrverhalten zusammen. Zusätzlich kommt es aber auch auf das Drehmoment deiner Maschine an und inwieweit sie dieses auf die Straße bekommt.

Motorradreifen gibt es natürlich auch von verschiedenen Herstellern und wer da spart, darf am Ende öfter wechseln. Grundsätzlich sollte einfach mit einer sportlichen Fahrweise auch das Geld steigen, was man bereit ist in Motorradreifen zu investieren.

Bei mir hält sich das Wechseln allerdings in Grenzen, da ich nur gelegentlich auf 2 Rädern unterwegs bin und mir aus beruflichen Gründen einfach die Zeit fehlt. Wenn überhaupt bastel ich viel lieber ;)

An deiner Stelle würde ich mal im Internet schauen. Gerade wer großen Verschleiß hat, kann da eine Menge Geld sparen. Du kannst ja mal Preise vergleichen: http://www.oponeo.de/moto

Beste Grüße

...zur Antwort

Hat ja auch Einfluss auf den Luftwiderstand ;)

...zur Antwort