Zu Stickstoff hatten wir das schon mal, denke, die Argumente sind ähnlich. http://www.motorradfrage.net/frage/aus-der-reihe-technischer-smalltalk-im-winter-welche-vorteile-hat-stickstoff-statt-luft-im-reifen

...zur Antwort

Vielleicht meint Dein Kollege den Tipp für die Rennstrecke: So lange wie möglich Gas geben bzw. bis in die Kurve bremsen, energisch umlegen und so schnell wie möglich wieder aufrichten, um beherzt Gas geben zu können. Gerade 1000er fahren eher "eckig" und sind nur so kurz wie nötig in Schräglage.

...zur Antwort

Habe ich einen Sommer lang bei Stadtfahrten durchgehalten. Man gewöhnt sich dran. Und ist froh, mit einer Enduro zu fahren. Auf der Renne war ich hingegen froh, vom geraden Lenker wegkommen zu können. Darf man dem Lenker nicht vorwerfen, wenn man im falschen Einsatzgebiet unterwegs ist.

...zur Antwort

Kann sein, das Du den fehlenden Grip bei normaler Landstraßenfahrt nicht bemerkst. Ein Reifen wie der Pilot Power kriegt bei 10 Grad und flotter Fahrweise genug Grip. Natürlich kannst Du auch bei 40 Grad einen Reifen zum Rutschen bringen, wenn Du zu viel Drehmoment planlos einsetzt.

...zur Antwort

Hallo, habe nur den Tipp, wen möglich über Poznan/Posen zu fahren und ab 16 Uhr für 5,-€ einen Turn auf der sehr schönen Rennstrecke nah am Flughafen mit zu nehmen. Die Jungs vom lokalen Motorradclub kennen die Strecke allerdings sehr gut und sind etwas forsch beim Überholen, geht aber :)

...zur Antwort

Hallo, vielleicht sind die Scheibe und vor allem die Beläge und Bremskolben einfach schmutzig? Also erstmal mit Bremsenreiniger dran gehen, im Zweifelsfall mit Ruhe, Sorgfalt und in Begleitung eines Erwachsenen :) demontieren und reinigen. Die Bremsscheibe genau auf Riefen, farbliche Veränderungen, Unebenheiten untersuchen. Mit den Fingerspitzen auf beiden Seiten von innen nach außen daran entlang fahren und prüfen, ob die Bremsscheibe so viel Abrieb hat, dass sich am - nicht benutzen - Rand eine Kante gebildet hat.

...zur Antwort

Grip braucht man ja am meisten in Kurven. Aber auch Geradeausfahren hilft dabei, den Reifen aufzuwärmen und den Grip an den Flanken für die Kurvenfahrt aufzubauen. Auf geraden Strecken tüchtig Gas geben (soweit die StVO es erlaubt :)) damit der Reifen auf der Felge walken kann und die Karkasse aufheizt.

...zur Antwort