Mir auch grad vorm WE passiert, habe den Reifen weggegeben und der Mechaniker riet mir anhand des Beispiels einer Triumph den Mantel mit der Felge zu verschrauben, allerdings ragten die Schrauben ähnlich wie das Ventil senkrecht aus der Felge. Hat jemand zufällig ein Bild von den Ringen oder Halbkreisen, die in dem Fall den Schlauch umgeben?

...zur Antwort

Sorg dafür, das die Karre nicht offensichtlich Öl verliert. Stell ein Schild auf, "Betreten verboten, Eltern haften für Ihre (BMX) Kinder". Hals- und Bein!!

...zur Antwort

So wie ich das jetzt verstanden habe, bekommt man durch Unterlassen der Schräglage in Kurven die "eckigen" Reifen. Hilfreich ist also für alle Strecken zu wissen, das Motorradreifen durch eine aufrechte Fahrweise einseitig abgenutzt werden. Im Umkehrschluss könnte man also theoretisch durch Schräglage auf der Autobahn diesen einseitigen Verschleiss verhindern.

...zur Antwort

Gewässerschutz ist das Stichwort, ein Tropfen Öl hat das Potential eintausend Tropfen Wasser zu verunreinigen. Deshalb gibt es spezielle Vorschriften für unversiegelte Flächen. Kamikatze würd ich raten, sich aktiv am Erhalt des Waldes zu engagieren. Die Strafe wird sich in der Regel daran bemessen, welchen Schaden Du verursacht hast, die Möglichkeiten hierfür sind besonders vielfältig. Von der StVO her würd ich sagen biste auf alle Fälle mit "abkommen von der Fahrbahn" dran. Ohne Vorsatz hab ich dafür schonmal 75DM bezahlt, mit Vorsatz und heutzutage würd ich da schon mit hunderten € rechnen. Wobei wie schon gesagt andere Delikte noch schwerer zu Buche schlagen werden, wenn es einen Kläger gibt, Landfriedensbruch, Erregung öffentlichen Ärgernis, Umweltverschmutzung... Und ja, Emissionen sind hüben wie drüben suboptimal, einen Einfluss auf die Gesetzgebung hat das allerdings momentan noch nicht.

...zur Antwort