Yamaha YZF R 125 Orangenes Lämpchen und Motor geht nach kurzem Fahren immer aus?

Hallo,

 

da meine Yamaha in den letzten zwei Wochen immer länger brauchte vom Anlasser bis zum Motorstart und die letzten Male sogar gar nicht anging, nur wenn man sie schiebte und dann eben schlussendlich gar nicht mehr anging, habe ich mir eine neue Batterie und eine neue Zündkerze gekauft und diese in der Werkstatt reinmachen lassen.

 

Die neue Batterie, die nicht aufgeladen war wurde dann an eine andere Batterie angeschlossen und dann ging das Motorrad an. Im laufenden Zustand haben wir das Motorrad dann zirka 15 Minuten so gelassen. 3 Minuten nach dem wir die Maschine mit den Kabeln wieder getrennt haben, hörte man schon wieder Anzeichen, dass sie schlapp machen wird. Da wir jedoch dann ein bisschen Gas gegeben haben, ist sie angeblichen und ich bin direkt losgefahren. Nach ein paar Metern fiel mir das orangene Lämpchen auf, welches durchgehend leuchte. Ich fuhr nochmal zurück und er meinte, es könne jetzt an der Batterie liegen kurz, oder an der Lichtmaschine (hat das etwas mit dem Licht zu tun, oder ist das die Benzinpumpe und so?)

 

Nach 10 Minuten Fahrt ging dann die Maschine beim Fahren einfach aus. Das Display war eben so komplett tot. Erst als ich dann nach schnellem schieben im ersten Gang und fatzenlassen der Kupplung die Maschine wieder zum Laufen brachte, leuchtete auch das Display wieder. Ich fuhr weiter und schon nach kurzer Zeit gab sie wieder auf und wieder und wieder. Dann jedoch ließ ich sie sehr lange bei 4000-5000 Umdrehungen laufen, ohne das ich die Kupplung Loslies. Dann setzte ich mich drauf und ließ die Kupplung nur etwas los, mit Gas und fuhr somit in Schrittgeschwindigkeit voran, was auch ohne Probleme ging. Die Maschine ging also nicht aus. Und dann ging sogar noch das orangene Lämpchen aus. Trotzdem wollte ich kein Risiko eingehen und behielt fürs erste meine Geschwindigkeit. Als es jedoch dann leicht bergauf ging und ich auch mehr am Gas zog, blinkte die orangene Anzeige ganz oft und der Motor ging aus & inklusive dem Display.

 

Ich bin einfach total fertig und traurig. Ich habe schon so viel in die Maschine reingesteckt und habe einfach nur Pech. Ich bin nie mit ihr schlecht umgegangen, doch trotzdem machte der Motor sogar schlapp und ich musste ihn Mal austauschen. (Zumindest hab ich jetzt 12 Monate Gewährleistung)

 

Ich bin noch in der Schule und arbeite währendessen extra und jetzt in den Ferien sogar extra noch in einer Bäckerei. Ich habe also jetzt 2 Nebenjobs nur für das Motorrad.

 

Ich bin einfach nur fertig. Jede Woche ist etwas neues. Ich habe einfach kein Spaß mehr daran. Weiß jemand wieviel man aus der Maschine noch an Geld bekommen kann. (Baujahr 2011,funktionstüchtiger Motor mit Garantie bis Mai 2019, ein kompletter Kettensatz der nur eine Woche alt ist, gute Reifen, eine komplett neue Batterie, sowie eine komplett neue Zündkerze, und dann noch ein Leo Vince auspuff (Preis vor einem Jahr 380€).

 Teil 2 in Kommentaren

...zur Frage

Zumindest stand ich dann beim ersten Mal wo sie ausging auf einem Einfädelungsstreifen nach einer Kreuzung... Denkt ihr es hat irgendjemanden gejuckt. Denkt ihr es ist irgendjemand angehalten, egal ob Motorrad oder Auto. Es sind locker 20 Motorräder vorbei gefahren und dutzende Autos und keiner ist auch nur irgendwie angehalten und gefragt ob alles gut ist. Ich meine, mich hätte es ja auch gelegt haben können. Und dann noch das das Beste. Ich drehte mein Motorrad um es schnell anschieben zu können, da es kein Gehweg gab und ich lieber auf dem Einfädelungsstreifen laufen wollte, anstatt auf der richtigen Straße. Ich lief also sozusagen als Falschfahrer auf einerf Einfädelungsspur und neben mit fuhr plötzlich die Polizei. Ich sah also zwei Misstrauische Blicke aus dem Autofenster zu mir schauend. Ich dachte die halten zu 100% an. Natürlich haben sich nicht angehalten, ich meine juckt ja keinen...

 

Naja, vielleicht habt ihr mit ja ein paar Tipps zu:

 

Orangenes Lämpchen

 

Verkauf von Motorrad (Wie viel Geld ich zirka bekommen könnte)

 

Irgendwelche anderen Tipps von euch.

 

Danke euch 

...zur Antwort

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Ich hab so schiss. Ich bin eigentlich kein Weichei, aber beim Nachhauselaufen müsste ich mich kurz bei nem Fußgängerweg hinhocken, wo keiner war und musste locker 30 min erst mal weinen :( Einfach die ganzen Gedanken, wo man das erste Mal auf das Motorrad gehockt ist, wo ich es direkt beim ersten Mal anfahren geschmissen habe, weil ich so unsicher war und es seither diese 2 Kratzer an der Seite hat und ich direkt einen neuen Bremshebel bei der Werkstatt bestellen musste, weil dieser abgebrochen ist. Die ganzen Erinnerungen, wo ich immer zum Mittagessen zu meiner Oma gefahren bin, damit ich sie besuchen kann, weil es sonst so weit weg ist und wie ich einfach 5 Jahre für dieses sche*** Motorrad gearbeitet hab und es immer noch tu. Ich hab wirklich alles in dieses Motorrad gesteckt, direkt im ersten Jahr 1000€ für neue Reifen, neue Kette und neue Bremsen. Ich hab mir geschworen, so werde ich das Motorrad das letzte Jahr ohne weiteres zu Ende fahren.

Und jetzt das. Ich bin einfach voll fertig. Ich brauch das Motorrad, um zu meiner Freundin zu kommen zu der ich eigentlich gehen wollte, sie wohnt 30 min weg. Ich brauche es um zu meiner Oma zu kommen, um zur Schule zu kommen und um zum Sport zu fahren, und ich brauche das Motorrad weil ich es so ins Herz geschlossen habe. Es fühlt sich schon so an als ob irgendjemand besonderes von mir gestorben ist, obwohl es noch gar nicht sicher ist.

Ich hoffe ihr habt einfach irgendwas für mich, ich denk die ganze Zeit einfach nur an die Zeit mit meinem Motorrad und lieg seit ich zu Hause bin in meinem Bett und flenn hier rum :D

Ich kann mir keinen neuen Motor für 1700€ leisten, ich hab vllt 1000€ noch und war gerade dabei gut neben der Schule mein Geld zu verdienen. 

Danke für die Hilfe

...zur Antwort