Zylinder noch in Ordnung?

 - (Getriebe, Zylinder)  - (Getriebe, Zylinder)  - (Getriebe, Zylinder)

2 Antworten

Würde es mit dem alten Zylinder riskieren, ob es geht hörst du ja ganz schnell, und der neue Kolbenring geht nicht so schnell kaputt, dass du nicht mehr reagieren könntest.

Die umlaufenden Riefen stammen noch von der Fertigung und deuten eigentlich auf sehr geringen Verschleiß hin. Die Schleifspuren in Kolbenlaufrichtung sind nicht aufregend. Was mir nicht gefällt, sind die Macken am Einlaß. Das könnte bedeuten, daß sich dort die Kolbenringfragmente gespießt haben. Diese Ecken mußt du auf jeden Fall glattschleifen. Ein Punkt ist noch offen und ich kann das auf den Bildern nicht eindeutig erkennen: Ist das ein Graugußzylinder oder ein Aluzylinder mit Buchse? In diesem Fall solltest du vor dem Einbau eines neuen Kolbens leicht drüberhonen lassen. Ist es ein beschichteter Aluzylinder, dann brauchst du wohl einen neuen, weil sich der nicht nacharbeiten lässt, weil die Beschichtungen dazu zu dünn und zu hart sind.

8

Glaube ein Aluzylinder. Falls es dir weiterhilft, der ist von 1983 ;-) aber hab mittlerweile einen neuen originalen (!) Sachszylinder im Internet entdeckt, mal sehen, ob ich den billig kriege. Lohnt sich dann mehr als einen neuen Kolben, vom Preisverhältnis. Trotzdem danke!

0

Wo liegen die Unterschiede bei den verschiedenen Motoren?

Guten Abend erstmal

Ihr hört auch mal wieder was von mir :) Heute habe ich mich mit einem Freund über verschiedene Motorräder unterhalten, die wir gut finden und die uns für unser Projekt A2, was dann bald startet, ins Auge gefallen sind. Dabei sind uns bei der Technik die Unterschiede bei der Zylinderanzahl aufgefallen, und wir haben uns gefragt, warum diese von den Herstellern gemacht werden. Beispielhaft ausgewählt:

1) KTM Duke 690 R: 1-Zylinder, 50 kW

2) Yamaha MT-07: 2-Zylinder, 55 kW

3) Kawasaki Z800e: 4-Zylinder-Reihenmotor, 70 kW

Ich würde mich freuen, wenn ihr uns da weiterhelfen könnt, bevor wir sie in einiger Zeit nach bestandenem Führerschein "erfahren" können. Gruß und schönen Abend ;)

...zur Frage

Was sind die Vorteile eines Dreizylinders vs Zweizylinder?

Habe eine Triumph Bonneville mit einem Zweizylinder. Die Triumph hat aber auch noch ein Modell mit drei Zylinder im Programm. Was sind die wesentliche Unterschiede im Fahrverhalten?

...zur Frage

Was gegen kippende Kolben tun?

Besonders ältere Bikes mit Graugusszylindern und unterschiedlichen Materialpaarungen etc haben oft Probleme mit kippenden Kolben da das Spiel zu groß wird. Aber was kann man denn eigentlich dagegen tun, wenn man zum Beispiel einen Oldtimer restaurieren möchte? Gibt es hier spezielle Kolben oder Zylinderbuchsen oder muss man improvisieren?

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

Wie viel Platz bleibt im Zylinder?

Hallo! Mich interessiert es sehr, wie viel Platz eigentlich im Zylinder übrig bleibt, wenn der Kolben am OT angekommen ist? Kennt hier jemand Werte? Stößt der Kolben dabei fast an die Ventile oder bleibt vielleicht 1cm Luft dazwischen?

...zur Frage

Yamaha Dt 125 Zylinderkit einbauen?

Moin! Ich möchte meine Yamaha DT125 RE Bj.2004 gerne wieder instandsetzen. Das Probleme war, dass sie nicht anspringen wollte, somit habe ich nun den Zylinder(3mb00) und Kolben ausgebaut. Der Kolben ist hin, denn auf dem "Kolbenkopf" (keine Ahung, ob das sich so nennt) sind lauter "Einschlaglöcher" die sehr wahrscheinlich durch einen kaputten bzw abgebrochenen Kolbenring Stück verursacht worden sind. Dieses abgebrochene Stück sitzt sogar noch in dem Kolbenkopf drin. Komischer Weise ist auch die Powerwalze hin. Sie war total verbogen (durch zu viel Hitze vielleicht?) Nunja aufjedenfall hatte ich nun vor, den kompletten Zylinder durch einen Neuen zu tauschen. Also hab ich nach diesen Zylinder im Internet gesucht. Habe dann aber nur den Zylinder und Kolben zusammen gefunden. Mir wäre lieber wenn ich alles komplett bekommen könnte mit Powerwalze, Zylinderkopf etc. ... Habe dann ein Zylinderkit von Athena gefunden: http://www.skybikershop.com/AthenaZylinderKit125ccmYamahaDT125TZR125TDR_p6790_x2.htm Nun meine Frage: Könnte ich dieses Zylinderkit ohne Probleme einbauen, da vorher ja der originale Zylinder drin gewesen ist und die Dt sonst auch original ist außer ein Sportauspuff´?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?