Zweimal an unterschiedlichen Tagen geblitzt?

6 Antworten

So wirklich wirst nur du das erfahren - aber sie geben sich ja schon Mühe, Wiederholungstäter zu bestrafen. Also kann es gut sein, dass du da ne heftige Geldstrafe verpasst kriegst. Und dann kommts natürlich noch drauf an, wie viele Punkte du schon hast...

Mit etwas glück werden die Fotos von den gleichen kontrolliert und sie erkennen dich vom Vortag.

Gern wird auch das Kennzeichen bei Motorradfahrern handschriftlich notiert.

selbe Strecke, nur die andere Spur.
...Gestern und Heute...

Und da haben wir "vorsätzlich" (Wiederholungstäter) = doppelt Höhe des neuen Bussgeldes.

Nur weil ein Ereignis sich wiederholt, ist das noch kein Beweis für Vorsatz. Das doppelte Bussgeld/Verwarnungsgeld ist auch nicht zwingend, wenn er z.B. 2 x mit unter 20 kmh zu schnell geblitzt wurde kriegt er jedesmal ein 35 Euro Ticket und gut ist's.

1
@fritzdacat

Der Vorsatz ist durch den Zeitabstand gegeben (innerhalb von 2Tagen 2x geblitzt auf gleicher Strecke). Bei deiner Vorgabe also 1x35€ und 1x 70€

Wie können nur raten, da er seine Geschwindigkeit nicht angegeben hat.

Kann aber auch deutlich schlimmer werden:

Wer innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal mit einer Überschreitung der Geschwindigkeit von 26 km/h oder mehr geblitzt wird, muss seinen Führerschein unter Umständen einen Monat lang abgeben und gilt laut Bußgeldkatalog als Wiederholungstäter. Sieht der Katalog aufgrund der Höhe der Übertretung sowieso ein Fahrverbot vor, verlängert sich dieses um einen weiteren Monat. Der Führerscheinentzug für Wiederholungstäter ist § 4 Abs. 2 Bußgeldkatalog-Verordnung (BKatV) gesetzlich geregelt und klar definiert.

Zudem gibt es noch den Passus:

Beharrliche Pflichtverletzung. Beharrliche Pflichtverletzung liegt dann vor, wenn belegt werden kann, dass auch ein geringerer, zweiter Verstoß – nur 15 oder 20 km/h o. ä. zu schnell – in irgendeiner Art und Weise in Zusammenhang mit der ersten Geschwindigkeitsüberschreitung steht. In diesem Fall kann es ebenfalls zum Fahrverbot kommen. Völlig außer Betracht genommen ist hierbei wie hoch die wiederholte Geschwindigkeitsüberschreitung war.

Beharrlichkeit kann im Verkehrsrecht also immer dann vorliegen, wenn Verstöße, die noch nicht zu den groben Zuwiderhandlungen zählen, wiederholt begangen werden. Da in diesem Falle dem Betroffenen zur Last gelegt werden kann, dass er die notwendige Einsicht, dass sein Vergehen rechtswidrig war, fehlt. Daher soll eine höhere Bestrafung in diesem Fall dazu führen, dass der Fahrer sein Fehlverhalten einsieht und in Zukunft unterlässt.

Quelle: https://www.geschwindigkeitsueberschreitung.net/wiederholungstaeter/

0
@Marshal

Der Vorsatz ist natürlich nicht durch den Zeitabstand gegeben, auch wenn das einige Leute gerne so hätten. Wenn jemand einfach unachtsam ist kann er das auch an zwei Tagen hintereinander sein, besonders wenn er viel fährt.  

"deutlich schlimmer werden" kann es immer, rummoralisieren ist ja sowieso Volkssport #1.  

0

Reifen für Virago XV535 2LY/4MC Bj. 1996

Moin habe gestern festgestellt das auf den Reifen meiner gebraucht gekauften Virago keine Angaben zum alter der Reifen steht. Nun sagt mir jeder das ich mir neue reifen kaufen muss, zumal vorne und hinten zwei unterschiedliche Hersteller gefahren werden. Im Fahrzeugschein steht: Vorne: 3.00-19 49S Hinten: 140/90-15M/C70S Die Reifen sehen Optisch gut aus, doch man sagt ja das das kaum was bedeuten soll. Nun würde ich gene neue Reifen für Vorne und Hinten kaufen und würde natürlich gerne günstig an welche kommen. Plan ist also Günstig Neue Reifen kaufen und beziehen lassen.

Hat da jemand einen Tip wo ich an welche komme.?

Vielen dank schonmal Johannes

p.s. Yamaha Köln möchte 650 Euro für Reifen + Montage (das wäre fast der halbe kaufpreis meiner Maschine)

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

was würde eine Honda CX500 Bj.1979 noch bringen?

...zur Frage

ACHTUNG NEUE BLITZER von VORNE + HINTEN

D Ab sofort wird auch in Kurven geblitzt Bonner Ordnungs- und Straßenverkehrsamt stellt neue Technik der Geschwindigkeitskontrolle vor - Bonn und Euskirchen sind die Vorreiter in Nordrhein-Westfalen

Von Robert Kulka

Bonn. Mit neuer Technik will die Stadt Bonn für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Hans Jürgen Hartmann, stellvertretender Leiter des Ordnungs- und Straßenverkehrsamtes, stellte am Montag einen neuen Messwagen vor, der bereits seit einigen Wochen im Einsatz ist. Größter Vorzug: Das Gerät kann auch in Kurven und an unübersichtlichen Straßenabschnitten eingesetzt werden. Dabei prüft es zuverlässig, ob die Höchstgeschwindigkeit eingehalten wird und

...zur Frage

Blitzer, welche Seite?

Hallo liebe User :P Hab ein kleines Problem, und zwar wurde ich mit ca. 65 statt erlaubten 50 geblitzt, da ich leider etwas früher langsam hätte fahren müssen, da mich eine Radarfalle gleich am Anfang einer Ortschaft erwischt hat. Nun hab ich mir die mal angekuckt und ein Foto gemacht. Ich bin von rechts gekommen ;)..kann die Polizei mit dem Foto was anfangen, bzw geht das überhaupt, dass der mich gut genug blitzen kann? Von Vorne oder Hinten? Ich glaube die Radarfalle war eher für den Gegenverkehr gedacht, so wie die steht o.O

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?