Zündaussetzer bei meiner B-King!?

0 Antworten

Haben großvolumige V2 typische Einzylinderprobleme?

Einzylindern, besonders vor der Jahrtausendwende, sagt man landläufig eine Standdauer ohne Revision von 50.000km zu, danach sei mit Problemen zu rechnen. Pauschalisierung hin oder her, Einzylinder haben es schwer (wow, ein Reim) ;) Ich habe mich gefragt, wie es dann mit 1200ern Zweizylindern aussieht. Sie haben ja auch große Einzelhubräume und dementsprechend sicherlich auch Probleme mit den Lagern etc, oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

YZF R125 Lenkkopflager defekt?

Moin, ich bins noch mal^^

Ich habe die Vermutung, dass das Lenkkopflager defekt ist. Immer wenn, ich vorne Stark bremse, so dass es voll durchfedert, knackt das Lenkkopflager. Das Fahrverhalten ist jedoch normal.

Grüße

...zur Frage

Motorrad will nicht anspringen

Hallo ich wolte mit meiner BMW (1200 gs) am Wochenende eine Tour machen doch als ich sie anmachen wollte gab sie gar keinen Kontakt. Ich schiebte und dann ging sie erst nach 20 min an. Ich probierte die Ursache rauszufinden doch da war nichts und ich fuhr trotzdem zu 4 werkstätten und sie haben auch nichts gefunden. Habe das Motorrad auseinander genommen doch da ist alles in Ordnung. Wäre auf tipps dankbar lg bikefreak

...zur Frage

Probleme beim Schalten: Honda CBR125R JC39 (Alphatechnik Gaswegbegrenzer)

Habe manchmal Probleme bei runterschalten vom 5 in den 4 Gang. Dann rattert das was, als wenn der den Gang nicht findet. Meist muss ich nochmal die Kupplung ziehen und loslassen dann ist der Gang drin.

Weiß jmd wo das herkommt bzw. weiß jmd ob das vielleicht an der eingebauten Drossel liegt (Alphatechnik Gaswegbegrenzer) liegt, weil ich dann nicht die volle Drehzahl habe??

Danke im voraus

...zur Frage

Abgedrehter Schraubenkopf... Wie die Schraube lösen?!

Heute wollte ich ein bisschen am Mopped schrauben und habe festgestellt, dass eine Schraube an der Ritzelabdeckung einen abgedrehten Schraubenkopf hat (noch vom Vorbesitzer, also nicht meine Schuld g). Der Kreuzschraubenziehen greift zwar noch, aber die Schraube sitzt so massiv fest, dass ich mit einem Gewaltversuch die Schraube total killen würde. Rostlöser ohne Erfolg und auch Gleitöl bringt mich nicht weiter. Oft hört man das Wort "Aufbohren"... Muss dann aber wohl ein neues Gewinde geschnitten werden oder? Habe jetzt mit dem Gedanken gespielt, mit dem Dremel ran zu gehen und mir eine Kerbe in den Schraubkopf zu schneiden um dann mit einem möglichst großen Schlitzschraubendrehen mit mehr Hebel arbeiten zu können... Wäre das einen Versuch wert oder kann ich das ganz bleiben lassen?! Wer hat einen Tip für mich...

...zur Frage

Startprobleme Honda CBR 600 FS PC 35

Hallo liebe Biker, Ich habe eine 2001er Honda CBR 600 FS PC 35 Valentino Rossi Edition, mit 32 TKm auf der Uhr Und nun kom Ich mal zu meinem Problem... ...aus irgendwelchen Gründen startet die Honda manchmal nicht... aber fangen wir mal an: Nach dem Zündschlüssel dreh, geht die Benzinpumpe an (summen), das Tacho macht seinen Check, die ÖL und Leerlauleuchte im Tacho leuchten auf, die Einspritzleuchte (FI) blinkt auch kurz auf, verschwindet dann aber sofort wiederund die ÖL Leuchte im Tacho blinkt...dann drück Ich den Anlasser Knopf und es passiert nichts... ....wenn Ich eine lange Zeit mit Anlasser, Kupplung und Gas rumspiele,greift der Anlasser irgendwann und Sie springt SOFORT an...die ÖL leuchten, und alles andere erlischt...sodass neben den normalen Sachen, nur noch die Leerlaufanzeige zu sehen ist. die Batterie als Fehlerquelle kann es nicht sein, die hab Ich Gestern gegen eine neue getauscht. Laufen tut Sie auch ohne Probleme; dreht sauber und anstandslos hoch & macht auch sonst keinerlei Probleme.

Ich hoffe mir kann jemand mit meinem Startproblem behilflich sein, denn es ist echt nervig...das ich sie erst nach 30-60 Sek. zum Laufen ermutigen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?