Zubehör XV1700 Road Star

2 Antworten

und was soll es sein? Dachgepäckträger? Anhängerkupplung, Zusatzheizung?

Klar, überall lauern Spione, doch bisserl mehr Daten, sei mer ned bös, aber so in ungefähr…

2

Einfach mal nur stöbern. Mal sehen was mir gefällt. Und wenn es der Dachgepäckträger ist!

Gruß Frank

0

Hallo XV1700,

probier mal "Thunderbike Online Shop", Official Harley Davidson Dealer im Norden der Republik ( von mir bei S n'kleiner Katzensprung,,,sozusagen ;-) . Die ham ziemlich viele Zubehörteile für dein Möp. Sofern was dringendes anliegt, kannst du bis heute inklusive Teile bestellen --> versprechen, dass Lieferung zeitig noch ein Plätzchen unterm Tannen- boom findet. Mein Tip: einfach probieren, die Bestell Hotine ist: 02852 - 677781. Gruss & Schöne Bescherung! jj...lol

2

Hi, die haben fast nicht für mein Moped. Ist ja fast um die ecke für mich.

Gruß Frank

0
31
@XV1700

Tja Biker, nach was suchst du denn, beim Donner und Hagelblitz? Gehts noch ein bisschen konkreter als "3x dürft ihr raten"?

0

Beratung zu welchem Motorrad

So, Hallo erstmal... etwas zu mir: 1.88m Groß 76 KG Schwer 18 Jahre (-> dh. auf 34PS)

Nun die Frage: Ich war nun beim Händler um mich zu erkundigen welches Motorrad zu mir passen würde, als erstes in die Augen gefallen sind mir die Kawa Z750 und ihre Schwester die Z1000, Mir wurde empfohlen die Street Triple R zu fahren, von der ich gehört habe sie soll für große Leute nicht geeignet sein :( wie auch die Z750, da die Fußrasten zu hoch angesetzt sind.

Lediglich die Z1000 passt, aber ist das nicht zuviel ccm für den Anfang, trotz Drossel? Und hat irgendjemand von euch Erfahrung mit diesen Motorrädern?

Ich muss dazu sagen, ich war nicht im Besitz von einem A1 Führerschein, aber wie dumm es auch klingen mag, ich bin sicher ich würde auch keine Probleme mit einer 1000er haben ( auch wegen den 34PS)

Vielen Vielen Dank schon mal im Vorraus!!!

Gruß dalass

...zur Frage

Warum Lenkerflattern?

Habe jetzt meine erste ordentliche Tour mit meiner 600er Bandit S POP beendet. Ich nehme gerne beide Hände vom Lenker, wenn ich auf der Landstraße bin und in ein Paar hundert Metern eine Ortschaft erkenne. Dann lasse ich das Moped einfach laufen. Aber von 90-50 (natürlich nicht umgekehrt) wird der Lenker deutlich unruhig. Das haben meine Mopeds noch nie gemacht... Was tun? Also gewöhne ich mir ab, die Finger vom Lenker zu nehmen (mache ich aber schon seit 33 Jahren), oder ich gewöhne dem Moped die Unart ab. Folgende Flatter-Ursachen kann ich ausschließen: Luftdruck, Unwucht, Lenkkopflager, falsche Beladung(zwar permanent Tankrucksack, aber ca. 2 KG Beladung), Tourenscheibe. Mehr fällt mir nicht ein. Bitte, bitte nicht Lenkungsdämpfer als Lösung nennen: Kostet bei dem Laden mit "P" 259€ und wird auf dem Zylinderkopfdeckel verbaut. Das mit dem Deckel ist nicht so schlimm, aber ich werde wohl die Verkleidung abnehmen müssen. Also mittelschwere OP. Und nun setze ich auf EUCH. Ein hifloser Gruß vom "Alten".

...zur Frage

Husqvarna SM 610 S Dual 2000er Modell EZ 2/02

Hallo Huskyfahrer,

"leider" muss ich sagen fahr ich eine Dual. Moped gefaellt mir echt gut. Aber leider ist das Angebot an Zubehoer extrem wenig. Meist gibt es erst viel fuer die Modelle ab 2005.

Ich suche fuer meine Dual eine Umruestung auf einen ESD. Am besten ne Halb-Komplettanlage. Durchsuche seit Tagen das Netz um mir eine Anlage zu bestellen. Leider konnte mir noch niemand irgendwie weiterhelfen. Adressen hab ich schon einige aber wenn man anfragt immer wieder die aUSSAGE DAS ES FUER MEIN mODELL NIX MEHR GIBT. Bei Ebay gibt es auch Angebote aber da ich kein italienisch spreche, komme ich irgendwie nicht weiter. Am liebsten waere mir ein deutscher Haendler. OK, in Italien sind sie etwas guenstiger allerdings bis zu 40 Euro Versand. Ein Kollege hatte sich einen bestellt und ueber Paypal bezahlt und wartet nun schon ca 3 Wochen. Wie lange daueret die Post aus Italien?

Komme irgendwie nicht weiter. Gruesse Franky

...zur Frage

Hallo bin Wiedereinsteiger und hätte gerne Hilfestellung.

Ich möcht euch mal "kurz" meine Situation beschreiben. Also ich Wiedereinsteiger, bedeutet seit ca. 20 Jahren kein Moped mehr gefahren, damals bin ich mit einer GPZ 500 und ZZR 600 unterwegs gewesen, so ca. 3 Jahre lang mit etwa 10.000 - 11.000 km im Jahr. Jetzt hat mich im letzten Jahr mein Freund wieder angesteckt mit dem Moped Fieber (zucken in der rechten Hand :-) ). Also ich mir ne VFR800 ABS gekauft abgeholn mit Hänger beim Händler und in die Garage gestellt. Jetzt hab ich mich letztes Wochenende mal draufgesetzt (Moped nicht angemeldet) und bin bei uns (Anwohnerstrasse) mal so ein wenig rauf und runter. Und hab nur gedacht.... hui ist das ein komisches Gefühl, hab mich total unsicher Gefühlt allerdings keine Angst. Bin max 50 km/h gefahren. Jetzt kam mir erst mal der Gedanke, so einen Wiedereinsteiger Kurs beim ADAC zu machen. Hab da auch nachgefragt wann und wo. Dies ist abhähängig von Teilnehmeranzahl, wann usw. und ich müsste etwa 80km hin fahren, dies ist mir zu aufwendig. Nun hab ich überlegt in einer Fahrschule Stunden zu nehmen, die so was auch anbietet, macht das Sinn? Meine Vorstellung dabei wäre mal 1 1/2 Stunde auf nem Platz zu üben unter Anleitung (so wie wir alle mal angefangen haben) und dann noch mal 45min. auf der Strasse zu nehmen. Habt ihr bessere Ideen was ich machen kann um mich sicher zu fühlen auf dem Moped? Mir ist klar das so 3 Fahrstunden mich nicht gleich wieder nen heißen Reifen fahren lassen.

Dank euch für eure Vorschläge und Ideen im voraus.

Gruß und viel Spass in der Saison 2013 Geko1

...zur Frage

Wieso werden meine Bremsbeläge dicker?

Hallo Leute!

Mal wieder ein kleines Problem mit meinem Moped.

Also, ich habe vor ein paar Wochen neue Bremsbacken gekauft und sie einbauen wollen; das ging nur sehr schwer, weil sie wohl etwas zu dick für die Trommel waren. Also 60er Schleifpapier rausgeholt und jede Menge Belag abgeschliffen.

Bei der ersten Probefahrt schliffen sie dann nur noch ein bisschen und ich dachte mir: "Nach ein paar km werden die wohl wieder OK sein."

Es wurde aber einfach nicht besser, ich erreiche meine Höchstgeschwindigkeit nicht mehr und am Berg bricht sie ein... :-(

Also wieder abgeschliffen, dann musste es ja gut sein.

Denkste, es schliff noch ein ganz kleines Bisschen. Ich dachte mir: "So, jetzt muss sich das aber abnutzen"

Aber es wird wieder mehr!!!

Wie kann es sei, dass meine Beläge quasi "Aufquellen"?

Eigentlich wäre das ja gut und schön, dann muss ich sie nicht so oft wechseln ;-)...

Aber so kann das ja nicht weiter gehen. Ich habe bestimmt schon 7x das Hinterrad (klar, vorne wäre ja zu einfach) ausbauen müssen.

Danke für Eure Hilfe!

Gruß Afbian

P.S. : Achja, die Trommel müsste ich wohl mal ausdrehen lassen, die Beläge (auch die vorherigen) sind nämlich einseitig verschlissen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?