Zu groß für das Motorrad fahren?? Welche Maschine für große Leute?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

bin 1,89m wiege 85 kg fahre zx7r und zx12r . die kleine fahr ich dabei am liebsten. bin auf einer suzuki gs 500 e angefangen. mach dir da keinen kopp. Gruß Brillo

Alles zwischen 1,70 und 1,85 ist heute 'Standard', Kai. Du kannst unter hunderten von Mo- torrädern auswählen. Für nen Profibasketballer hättest du ne kleine Statur, und ein Pygmäe müsste notgedrungen zu dir aufblicken, aber was heisst das schon?

Sagen dir einige Motorräder optisch zu, dann kannst du zum Händler gehen, dich auf die Mopeds draufsetzen und sämtliche Sitzpositionen überprüfen. Die Probefahrt erfolgt da-nach, sie gibt dir sehr nützliche Informationen zum Fahrverhalten und deinem eigenen Empfinden auf diesem Modell.

Empfehlungen für bestimmte Motorräder schenke ich mir. Es ist eine Geschmacksfrage, Kai. Du bekommst ziemlich rasch raus, wofür dein Herz schlägt ;-) Gruss jayjay

Ok denn bin ich ja mal beruhigt. Hab sogar nochmal nachgemessen, bin sogar nur 183cm! ;) Also mein Traum wäre ja später mal ne Yamaha R1. Diese gefällt mir von den Super Sportlern am besten!

2
@Kai8911

Die Zeit läuft für dich, Biker. Vorfreude ist nämlich auch was Schönes ;-) Wenn du den A1-Schein in der Tasche hast und dir dein erstes Motorrad gönnst, dann hast du alle Gelegenheit, dein fahrerisches Können bei jeder Fahrt auszubauen. Jeder Kilometer übt bei egal welcher Situation. Auch dein Reaktionsvermögen verbessert sich. Es brennt nichts an, Kai. Nicht bloss Zeit überbrücken, sondern sie nutzen ist oft ent-scheidend!

Wenn es dann soweit ist für dein Traummotorrad, dann bist du gut vorbereitet: 182 PS bei nem Drehmoment von knapp 140 Newtonmetern bei 10.000/min., das ist das reinste Renngeschoss :-D Die R1 hält bestimmt, was sie verspricht, steht Top da und sieht rattenscharf aus: eine sehr gute Wahl, würde ich sagen. Mit Gruss an dich, Jayjay12 ;-)

1

Hm, ich bin Einsneunzig, und bisher hat bei mir noch jedes Mopedle gepasst.......

Zugegeben, wenn ich mich auf ne 125er setzte , was auch mal vorkommt, dann sieht das zwar komisch aus, aber damit kann ich leben, den ich muß mit dem Ding klar kommen, und nicht die, die meinen ich sei zu groß !

Da Du jung bist, hast Du hoffentlich nichts am Rücken, dann kannst Du Dich auch bücken.

Also ab zum Mopedhändler und Probe gesessen !

Moderne Maschinen haben zudem meist auch noch Verstellmöglichkeiten, an den Bedienelementen, so das deine "lächerlichen 185cm", als Normalmaß immer irgendwie passen.

Quatsch, man kann nicht zu groß für Motorräder sein. Außer man ist 2,50 Meter groß. Im Gegenteil, die meisten haben eher das Problem zu klein zu sein.

1,85 ist eine vollkommen durchschnittliche Größe für Motorräder.

Mit 1.85 bist Du sicher nicht zu gross.

Im Detail hängt es zwar mehr von der Beinlänge ab, welche Maschine für Dich die richtige wäre, aber alle Reisenduros, die eher hoch bauen, kämen schon mal problemlos für Dich in Frage.

Naja ich möchte eigentlich ne SSportler fahren! Meine Beine sind eig. nicht wirklich lang. Würde sie als normal bezeichnen. =)

1

1,85m.... das ist echt extrem!! Schon klar das die Industrie ihre Maschienen nicht für solche Riesen wie dich entwickelt, eher für solche, die bei 1,60m aufhören zu wachsen!!

Jetzt mal im Ernst, langsam kommt es mir so vor, als würdet ihr "Möchtegern-RIESEN" euch zusammen tun und alle gleichzeitig danach fragen ob sie mit ihren selbstinterpretierten Übergrößen auf eine SSP passen....

Normal antworte ich nicht in diesem unhöflich, sakastischen Ton, aber keiner von euch versucht auch nur einmal zuvor in Google eine Suche zu starten, denn dann würdet ihr bemerken das diese "Fragen" einmal pro Woche hier auftauchen!

.... Geh ins Internet, schau dir möglichst viele verschiedene Motorräder an von verschiedenen Herstellern und verschiedenen Modellen und entscheide dann welche dir besonders gut gefällt, wenn deine Liste komplett ist, fährst du zu Händlern die diese Maschienen haben, du sitzt Probe und fährst Probe wenn du den Führerschein dann schon hast! Ich versprech dir, wenn DEIN Motorrad dabei ist, wirst du es merken! Viel Spaß!

Super! -- Du nimmst mir die Worte direkt aus dem Mund. Gruß Bonny

3

die Frage kannst du dir Selbst beantworten.

Fahre einige Modelle Probe, und wenn du dir nicht selbst im weg bist, dann bist du nicht zu groß.

Sollte ein Motorrad dir zu unbequem sein, dann frage den Händler ob man dies und das, wie zb. den Länger oder die Fuß rasten Verstellen kann,

Mich würde mal interessieren ob jemand auf einer Seite für kleine flache teure Sportwagen auch nachfragt ob er zu groß wäre. Beim Hosenkauf frage ich auch nicht die anderen Kunden, sondern probiere es selber aus. Es sei denn, ich könnte mir einen "Probiermeister" leisten. --- Selbst wenn sich hier jemand "großes" meldet, der eine hohe Enduro fährt, kaufst Du die dann ungesehen? Bonny

Noch eine Antwort?

Also ich kannte mal einen Typen, der war ca. 2m groß, wog > 130Kg und fuhr eine Kawasaki zx 10 .ca. Bj. 90 .. wenn ich mich nicht irre ....

Soviel zu deinen 1.85cm ... wo wohnst du denn, dass du damit als Riese durchgehst?

Mal ehrlich, was für ein Problem hast Du eigentlich? --- Die Frage hast Du hier schon mal gestellt. In "gutefrage" auch schon mehrmals. Überall hast Du Antworten bekommen. Was möchtest Du noch? ---- Hast Du ein "Größen-Problem"? Dann bist Du bei einem Facharzt besser aufgehoben als hier. Hier ist eine Motorradplattform und keine Beratungsstelle für irgendwelche Neurosen. Meine ich jetzt nicht böse, aber tu etwas dagegen, sonst kann das chronisch werden. Nochmal, ganz persönlich für Dich: 1,83 (lt. Deiner neusten Messung) ist heute ein ganz "normales" Maß für Männer um die 20. Falls Dir das zu lang vorkommt, es gibt Möglichkeiten die Beine zu kürzen. Bonny

Welche Maschinen würdet ihr mir denn so empfehlen bei meiner größe?

Genau die Frage hatte ich Dir ja schon beantwortet, aber meine Antwort gefiel Dir nicht.

Natürlich könntest Du auch eine Rennmaschine fahren, müsstest Dich dann allerdings ordentlich zusammenfalten, was auf Dauer schmerzhaft werden dürfte.

Erstmal Danke für deine Antworten =) Ich glaub bei den Rennmaschinen sitzt man generell nicht wirklich gemütlich^^

1

Langsam frage ich mich, wer denn diese Gerüchte von wegen "zu groß für Supersportler" verbreitet?


Die Fragenden hier sind ja meist nicht Schuld. Denen wurde das nur erzählt und eingetrichtert. Ich sehe da nur ein paar Gründe, so ein Märchen zu verbreiten:

Neid, da man selbst gerne einen SSportler hätte...

Supersportgegner (zb. Eltern, Verwandte, andere Bekannte und Fahrer), welche der Ansicht sind, man kann diese Bikes nicht regelkonform bewegen und man ist 1000x gefährlicher als mit jedem normalen Bike unterwegs... (jop, es gibt genügend solcher Leute)...


Wie dem auch sei, ich bin der Meinung, dass nichts gegen eine ausgiebige Sitzprobe geht. IMHO ist das sogar wichtiger als die Probefahrt. Weil wenn ich mich schon von anfang an unwohl auf dem Bike fühle wird das beim rumkurven meistens nicht besser.

Jedenfalls sind mir Leute, die solche allgemein falschen Aussagen machen, suspekt.

Ja mein Kumpel meinte ich wäre zu groß und könnte erhebliche Probleme bei Kurvenfahrten kriegen. Ich bin ja der Meinung, dass 185cm heutzutage schon fast klein ist! ;) Also ich würde später am liebsten ne Yamaha R1 fahren. Gefällt mir optisch sehr gut^^

1
@Kai8911

Wie gesagt, es zählt einzig und alleine DEIN Gefühl. Egal was dir Kumpels oder Verwandte sagen. Probesitzen und dann weist du oft schon, ob es überhaupt Sinn macht, eine Probefahrt zu machen. Ich zb. bin auf die R6 rauf und sofort war mir klar, dass das keinen Sinn macht. Bei der R1 hingegen hat es gepasst (merkwürdig aber naja).

Aber du siehst, worauf ich hinaus will? Einfach draufsetzen und evt. eine Probefahrt machen.


Das mit der Aussage bez. Kurven und getrübtem Fahrspaß ist für mich nicht nachvollziehbar. Wo sollen da Probleme entstehen?

Da du ja gerade den Schein machst, darf ich annehmen, dass du noch keinen Sportler gefahren bist? Da wird das Sitz- und Fahrgefühl im Vgl. zu gängigen Fahrschulbikes sowieso komisch sein.

Wenn du schreibst: "...später am liebsten..." - meinst du dann direkt nach dem Schein die R1 oder dazwischen noch etwas anderes?

1
@RosineAUT

Ne zuerst werde ich mir erstmal ne Maschine mit nicht allzu viel PS holen. Ich denke ne R1 wäre nicht so gut, wenn man noch unerfahren ist^^

1
@RosineAUT

Aso nochwas: Du sagst du kamst gut mit ner R1 klar.....Wie weit schießt du denn in die höhe? (Körpergröße) Wenn ich mal fragen darf ;)

1
@Kai8911

1.85 genau. Wobei das alleine nicht aussagekräftig ist. Die Länge der Beine, der Arme usw spielen auch eine Rolle.

1

Was für ein Schwachsinn. Ich hab schon Leute mit 2,10 Meter fahren gesehen. 1,85 ist vollkommen durchschnittlich für Motorradfahrer und absolut nichts besonderes.

Und wenn doch: größere Maschine besorgen!

Sieht manchmal komisch aus wenn sich 1,85m auf ein Bückeisen verteilen, aber wenn du dich drauf wohl fühlst?

Es gibt Leute von annähernd 2m die auf einer Honda Dax sitzen und Spaß haben.

Und wenn es kein Bückeisen sein soll, rate ich Dir zu einer Honda Varadero. Schnell genug ist die allemal und bequem auch dazu.

Was möchtest Du wissen?