zu geringer Blinkerabstand, Strafe? (Rücklicht mit Blinkern)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Spätestens beim nächstem Tüv wirst du Probleme bekommen.Wenn es bei einer Kontrolle auffällt, wird eine Mängelkarte fällig werden,dann wirst du es ändern müssen.

Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker):vorgeschrieben, nach StVZO

ab EZ 1. Januar 1962  Anzahl: 4 Kennzeichnung vorn: 1, 1a, 1b, 11 Kennzeichnung hinten:2a, 2b, 12

1, 1a, 1b, 11 nach vorn wirkende Fahrtrichtungsanzeiger
2a, 2b, 12 nach hinten wirkende Fahrtrichtungsanzeiger

in der Breite (min.): nach EG vorn 240 mm,hinten 180 mm zueinander;nach StVZO vorn 340 mm,
hinten 240 mm zueinander; 

passt das nicht dann nicht zulässig keine Zulassung für das Teil so wie der Verlust der Zulassung des Bikes  . 

Ohne Gnade das Ding wird dann stillgelegt zum, TÜV abgeschleppt und  mit Gutachten und allen drum und dran wird sehr teuer für den Müll am Heck .

Blinkleuchten an den Lenkerenden („Ochsenaugen“) zueinander 560 mm
„Ochsenaugen“ bei EZ ab 1. Januar 1987 nur in Verbindung mit zusätzlichen hinteren
Blinkern zulässig 

in der Höhe: 350–1200 mm Einschaltkontrolle nach EG vorgeschrieben, optisch oder akustisch oder beides, nach StVZO zulässig

Wenn schon kopiert wird, dann bitte auch mit Quellenangabe ;-)

0

Was möchtest Du wissen?