Zu den Motorschäden der 1000er Supersportler in der akt. Motorrad; wie kann das passieren?

3 Antworten

Das ist was für 15.- bis 20.tausend Euros zu bekommen ist. Was kosten wohl IDM oder die Supersport Geräte? Von der PS Zahl wohl nicht weit weg von der Serie, aber da muss schon was besseres verbaut sein.

Beackere gerade den Testbericht. Es sollten acht Vollgasrunden also ca. 100 Kilometer gefahren werden, da war die Aprillia schon tot. Nach Runde 1 Suzukis Pleuel wollte mal sehen was drausen so los ist und die KTM. Dann Getriebeprobleme bei MV und aus Sicherheitsgründen gestoppt Dann Motorplatzer bei Yamaha.. Durchgehalten BMW mit 305km/h Kawa 295km/h, Honda 289km/h und Ducati 284km/h

. Der Rest MV 297km/h, Susi 292km/h, Yam 291km/h,Aprilla 284km/h und Ktm 282 km/h.

Zur Zeit führt BMW 886p vor Honda 855,Yamaha 836, Kawa 833, Susi 826, Aprilla 810, Ktm 801, MV 796 und die Duc 778.

tschö, jetz kommt noch eine Runde in Heft 10, übrigens dasDTC bei BMW war off.

ist halt mörderisch, die praktischen 300km/h

Liebe Freunde. Was erwartet ihr eigentlich noch alles von diesen Maschinen? Die liegen mittlerweile bei knapp 200 PS/ltr und schon fast darüber. Sie drehen 12-14.500 U/min und erreichen durchschnittliche Kolbengeschwindigkeiten von 24-28 m/sek. Das sind Werte, die bis vor Kurzem GP Rennmaschinen nicht erreicht haben und diese wurden oft zwischen Training und Rennen nochmal zerlegt und überholt. Bei den 250er und 350 Yamaha Production Racern hielt ein Kolben max 400 km. Die KW war mit 800 km reif zur Überholung und das waren schon gute Werte, bei ca. 180-200 PS/ltr. Auch modernster Motorenbau hat seine physikalischen Grenzen. Eigentlich sind das kleine Wunderwerke die unglaubliches leisten und dabei noch eine Laufkultur hinzaubern, die atemberaubend ist. Ich empfehle euch ein Bißchen mehr Bescheidenheit - Technik hat ihre Grenzen.

Ich weiß ziemlich genau, was sich in diesen Maschinchen abspielt und habe die allergrößte Hochachtung vor den Konstrukteuren dieser technischen Wunderwerke.

0

Kann man eine 1000er Supersportler auf 10l Verbrauch bringen?

oder sogar darüber?

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Ist ein Wartungsintervall von 6000km bei einem modernen 1000er Vierzylinder nicht sehr gering?

sogar eine Triumph Speed Triple oder auch eine Street Triple muss nur alle 10.000km zur Inspektion. Wieso muss ein moderner 1000er Vierzylinder aus einem japanischen Bike öfter is die Werkstatt? Man sagt doch das die Japaner total zuverlässig sind...

...zur Frage

was würde eine Honda CX500 Bj.1979 noch bringen?

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Kettenrad verschlissen oder nicht?

Die Kette lässt sich zwar ca. 5mm vom Kettenrad abheben, das Kettenrad sieht aber eigentlich doch noch sehr frisch aus! Ist das Abheben vom Kettenrad wirklich ein todsicherer Indikator für verschlissene Kettenräder, für verschlissene Ketten oder beides? Oder kann man auch Neuteile ein wenig abheben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?