Zelt: Besser im Fachhandel kaufen?

1 Antwort

Wie kobaia schon schrieb: Es ist alles eine Frage des Preises. Kosten und Nutzen sind gegeneinander abzuwägen. Für ein gutes 2-Mann-Zelt von Salewa, Jack Wolfskin o. ä. wirst Du schnell 350 € - 400 € los sein. Diese Zelte sind qualitativ sicherlich nicht mit Zelten vom Discounter vergleichbar, verfügen in der Regel über eine höhere Wassersäule, sind stabiler gefertigt und stehen wesentlich besser im Wind. Du solltest darauf achten, welche Wassersäule es aufweist. "Irgendwie wasserdicht" von oben sind sie alle. Wichtiger ist eine hohe Wassersäule für den Boden, da das Wasser durch den Boden ansonsten allein durch Dein Gewicht ins Zelt hinein gedrückt wird. Teurere Zelte verfügen in der Regel über Stangen aus Aluminium. Um auch bei stärkerem Regen ein trockenes Innenzelt zu haben bietet es sich an, ggf. ein System zu wählen, bei dem man das Außenzelt zuerst aufbaut und die Schlafkabine anschließend erst einhängt (häufig bei Tunnelzelten). Ich selber benutze für mich allein ein 3-Mann-Zelt (!). Vom Packmaß her ist es auch nicht viel größer/schwerer als ein 2-Mann-Zelt und hat den Vorteil, dass ich alle meine Sachen mit ins Zelt nehmen kann. Dort stehen sie trockener als in den Apsiden.

Kann mir jemand ein praktisches und gutes Zweimannzelt für eine Motorradtour empfehlen?

Bei Polo gibts schon Zelte ab 39,- Euro. Ich glaube einfach nicht, dass die was taugen. Gibt es andere Firmen die auch Zelte mit guter Qualität anbieten?

...zur Frage

Sind die Qulitätsunterschiede von Gabelöl erheblich und für einen Alltagsfahrer "erfahrbar"?

Bei Gabelöl gibt es erheblich Preisunterschiede. Merkt man als Alltagsfahrer jenseits von Rennstrecken, ob man ein Louis-Öl oder ein Öhlins-Öl in der Vordergabel hat? Das passende Öl und die richtige Ölmenge natürlich vorausgesetzt!

...zur Frage

Nordkap Tipi - Zelt fürs Motorrad Reisen?

Ich habe das Nordkap Tipi Zelt bei einem Online-Discounter gefunden, und laut Louis-Katalog soll es ein gutes Reisezelt sein. Mir gefällt dass man das Mopped ins Zelt nehmen kann, andererseits ist das Packmaß scheinbar schon sehr groß. Hat von euch jemand dieses Zelt und kann mir etwas über Packmaß, Verarbeitung und Qualität sagen?

...zur Frage

Suche Kaufberatung für solide und günstige Supermoto

Hi, ich bin 20 und fahre seit 4 Jahren eine 125er 2-Takter. erst gedrosselt, dann offen. Nächstes Frühjahr darf ich jedes motorrad fahren und so langsam hätte ich auch mal bock auf etwas mit mehr leistung. Da ich seit heute Student bin und sehr wenig geld in den nächsten Jahren sehr wenig geld zur Verfügung haben werde, hab ich meinen Traum von einer 600er Sportler nach 2007 begraben und mal über den Horizont des gebückten Fahrens hinaus geblickt.

Ich suche also eine leichte supermoto, die zumindest mehr power hat als meine 125er.(aktuell ca. 30ps) Außerdem muss es wohl etwas solides sein, weil ich mir in den nächsten Jahren wohl kaum größere Reperaturen leisten kann.

Ich werde hauptsächlich Straße fahren. Offroad und Kartbahn selten bis nie.

Optischer Zustand ist mir ziemlich egal. Ich werde höchstwahrscheinlich eine neue Lackierung und Dekor anbringen.

Jetzt habe ich ziemlich ausführlich meine Situation und meine Ansprüche geschildert aber nun zu meinen Fragen:

Für den Kaufpreis habe ich mal 3000€ angesetzt ist das noch einigermaßen realistisch bei meinen Ansprüchen?

Welches Modell würdet ihr empfehlen? (leicht, robust, günstig, flott)

Wo kann ich mich genauer über das Moped informieren? (internetforen, infoseiten)

Worauf muss ich beim Kauf achten. (laufleistung, Baujahr, andere Stichworte)

Danke schonmal fürs lesen. Es ist jetzt deutlich länger geworden als gedacht. Ich freu mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Was muss ich als Anfänger beim Kauf / Pflege / Wartung beachten ?

Hallo Community !

Ich möchte im kommenden Jahr meinen Führerschein fürs Motorrad machen.

Leider hab ich noch überhaupt keine Ahnung von den Kisten :) Ich hab mich bereits nach Motorrädern bei Internetbörsen umgesehen und als ich etwas von "Ventilspiel über Hydro einstellbar" gelesen hab und daraufhin die hier dazu bestehenden Themen durchgelesen habe...kam ich doch etwas ins Grübeln, ob man nicht erst mal Erkundigungen einholen sollte was man so alles zu beachten hat :)

WAS sollte ich denn besonders beachten ? Wie kann ich den Kilometerstand eines Motorrades mit dem eines Autos vergleichen ? (ein Auto mit 20.000 km ist super, eins mit 70.000 noch kaufbar und ab 100.000 naja...wie ist das beim Motorrad)

Was muss ich besonderes bei der Wartung beachten (z.B. so Sachen wie das o.g. Ventilspiel kenne ich vom Auto nicht....gibt es viele Solcher zu beachtenden Dingen ohne die mein Motorrad irgendwann in die Knie geht ?

Ich würde gern einen Shopper kaufen, liebäugel rein optisch (kenn ja nichts anderes) z.B. mit so was wie der Yamaha xv 750...so was in der Richtung. Worauf muss ich beim Kauf achten ? Ich möchte ungern ein Motorrad kaufen und zu Hause angekommen liegt das Ding schon in Einzelteilen vor mir weil irgendwas nicht in Ordnung war wovon ich keine Ahnung hatte :)

Vielen Dank schon mal !

Gruß Michael

...zur Frage

Welchen Bekleidungshersteller bevorzugt/tragt ihr meistens?

Angelehnt an diese Frage http://www.motorradfrage.net/frage/welchen-bekleidungshersteller-bevorzugt-ihr würde ich gerne wissen welche Marken ihr so bevorzugt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?