Zahlt die Versicherung, wenn morgens das Moped auf der Seite liegt?

0 Antworten

Zahlt die Versicherung, wenn man von fernlicht geblendet wurde und dadurch einen unfall baut?

Hi Leute :(

ich war gestern mit n paar freunden unterwegs und bin dann abends um 11 zurück gefahren.... bei unsrer örtlichen tanke bin ich vor jener rechts rein. soweit so gut.. aber als ich rechts abbog wurde ich (innerorts) frontal von fernlicht geblendet sodass ich die straße nicht sehen konnte und mit nem ca. 20 grad winkel den bordstein geknutscht habe... (so mit 35-40 sachen) ... maschine hats weggerissen und mich abgeschüttelt.. mir is nix passiert zum glück (immer klamotten tragen !!) aber der maschine :( ....komplette seitenverkleidung im anus .. bremshebel verbogen bis zur unbrauchbarkeit blinker schrott (bremshebel und spiegel sind ok) meine grade neu gekaufte vorderradverkleidug für 90 euro kaputt -.- ... der 500 euro pott verkratzt und ne leicte macke in der gabel.........abgesehen von der hinterradbremse und dem blinker vorne is sie allerdings komplett fahrtüchtig...

ich habe eine teilkaskoversicherung mit 150 SB und fahre 50 ccm (schaltgetriebe spanierin baugleich mit ner gleichmarkigen 125er welche man im endeffekt also mit gannz normalen 125ern vergleichen kann)

zahlt die versicherung? :( ..der typ mit fernlicht ist natürlich abgehauen -.-

...zur Frage

warum haben Autofahrer kein Verstänntniss für Motorradfahrer ?

Hallo es tut einem einfach in der Seele weh, wie Autofahrer mit Motorradfahrern umgehen.

Ich bin in einem Modellflugverein, und kann mir kein Auto leisten, also fahre ich mit meinem Motorrad dort hin. Dann das Problem man muss ja irgend wo Parken, aus meiner Sicht gibt es viele Möglichkeiten wo ich Parken kann, aber nein die andren sind dagegen.

Entweder meckert die eine "lehne dein Moped gegen den Baum, das mache ich mit meinem Fahrrad auch immer, dann gibt es nicht um"

so eine Frechheit, ich soll mein Schönes Moped gegen einen Baum lehnen ? nein das kommt für mich nicht in frage.

Ich stellte mein Moped auf der einen Seite von der Vereinshütte, da meckert dann ein anderer " nein da geht es nicht, was ist wenn ich mich mal da hin setzen will oder bla bla.." Dann am anderen Tag, stellte ich mein Moped vor ein Tor wo ein Rasenmäher drin steht, der aber 100% an diesem Tag nicht gebraucht wurde, da es ein Flugwettbewerb gab. da sagte die eine dann wieder "nein das geht nicht, was ist wenn der Herr bla bla da hin muss.." Ok ich fahre das Moped, dort hin wo der Rasen etwas fest ist, da heißt es dann "nein da geht es nicht da Parken immer die Leute mit ihren Groß Modellen" Ich fragte "wo soll ich denn Parken ?" da hieß es, ja da hinten wo Wiese ist, da störst du keinem und wenn du ein Auto hast, dann kannst du auch Normal parken wie jeder andere auch"

Warum soll ich denn überall dort parken wo es mein Moped schadet ? was haben die denn gegen Motorräder ? ich habe die gefragt, nur diese Antwort glaube ich nicht, denn die haben gesagt "nix" die wollen das ich Parke wie jeder andere auch und zwar auf der Wiese, nur kapieren die denn nicht das ein Moped auf der Nasen unebenen Wies umkippen kann.

Ich habe zu einem gesagt "ich möchte auf Harten Grund parken weil ein Moped auf einer Wiese leichter umkippen kann" da sagte eine klein karriert "ja Leichter muss aber nicht" und da ein Moped ja nur Leichter und nicht auf jeden Fall umkippen kann, sieht er keinen Grund einen Geeigneten Platz dafür zu suchen.

Gruß Nicole

...zur Frage

Wie fährt man richtig an eine rote Ampel ran (zurückschalten)?

Also ich habe vor 2-3 Wochen mein Führerschein bekommen und habe auch ein eigenes Moped (125er). Genauer gesagt dir Honda cbr 125 von 2005.

Bei dem Fahrschul Moped war es immer so, dass wenn ich an eine rote Ampel zugefallen bin, dass ich dann die Kupplung gezogen habr und die gänge direkt nacheinander in den ersten Gang runtergeschalten habe. Und dabei bin ich dann eben mit dem restlichen Schwung bis zur haltelinie gekommen. Bei meiner jetzigen Maschine jedoch geht das nicht! Wenn ich an eine Ampel ran fahre und es genau so machen will, wie mit dem Fahrschul teil, dann fühlt und hört es sich so an, als würden 2 Zahnräder gegeneinander laufen ( anders kann ich das nicht wirklich beschreiben) wenn ich jedoch die hänge nach und nach runterschalte und dazwischen auch immer die Kupplung Raus kommen lasse, dann schaltet sie bitter weich. Im stand lässt sich auch alles gut schalten, also das Problem ist nur wenn man fährt.

Nun wollte ich euch fragen, wie ihr an so eine Ampel oder sonstwas heran fahrt?

Und liegt das an mir, dass ich mir das falsch Angewohnt habe, oder stimmt da was bei dem Moped nicht?

LG Dennis :)

...zur Frage

CPI smx 50 springt nicht mehr an. Was tun?

Hallo Leute !

Meine CPI smx 50 springt nicht mehr an... :(

Erstmal wie es dazu gekommen ist... Ich bin im Wald gefahren und habe gemerkt dass mein Einlassstutzen der Wasserpumpe gerissen war. Also habe ich das Moped zu mir nach Hause geschoben. Ich habe es früh genug gemerkt, sodass ich keinen Fresser habe. Das Moped war aber Leider seitdem wegen Platzgründen draußen, leider auch im Regen... Ich weis nicht optimal aber... Dann sind die Teile gekommen, hab den neuen Einlassstutzen eingebaut und wollte das Moped ankicken... Ging nicht... So, dacht ich mir, stell ichs mal in die Sonne zum warm werden. Ging nicht... Zündkerze nach jeden 10 Kicks wieder raus. Immer wieder ölig obwohl nichts geändert wurde. Dann habe ich die Ölpumpe ausgebaut 1. aus Unzuverlässigkeit und 2. um auf 1:60 zu fahren. Als ich dann das Moped wieder ankicken wollte gings wieder nicht. Vergaser ausgebaut, gereinigt und mit Druckluft gesäubert. Wieder eingebaut ging "mehr oder weniger". Das Moped sprang schlecht an und und als es ansprang drehte es aufeinmal extrem hoch! Dann habe ich beim Vergaser die Nadel höher gesetzt. Das Moped sprang immer noch schlecht an und als es ansprang ist es nach einer Zeit "verklebt" bzw. abgestorben beim Gasgeben. So nun sind wir an dem Punkt wo ich nicht mehr weiter weis :/

Zur Zusammenfassung: 16mm Vergaser (Mikuni), 50ccm Am6 Motor, 1:60 Gemisch, Hauptdüse im Vergaser 82 (Eine größer habe ich derzeit nicht), Habe es mit 3 Zündkerzen versucht..,

Im Moment springt das Moped gar nicht an. Nach 10-20 Kicks nehm ich immer die Zündkerze raus und schau ob sie Ölig ist oder nicht. Ist sie Jedoch nicht. Nur manchmal ein bisschen. Ich weis mit echt nicht zu helfen :/ Bitte um schnelle Hilfe..

MfG, Michi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?