Zahlt die Teilkasko wenn einem "nur" die Zubehörauspuffanlage gstohlen wird?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Selbst wenn ein Zubehörteil eintragungspflichtig ist, und somit zum Betrieb des Fahrzeugs eingetragen wurde, kann die Versicherung es beim Versicherungsfall ausschließen, wenn es bei Vertragsabschluß nicht verbaut war, und der Anbau, bzw im Fachjargon das zusätzliche Risko, also die Zubehörauspuffanlage nicht gemeldet wurde. Habe bei meinem PKW eine Gasanlage eingebaut, die habe ich dann der Versicherung gemeldet. Sie ist zwar ohne Aufpreis jetzt mitversichert, aber melden muß man es! Natürlich agieren hier die Versicherungsgesellschaften gerade so wie es am besten passt, also reicht meist ein Anruf beim Versicherer um den Problemen aus dem Weg zu gehen..... Eine teure Audioanlage kann schonmal, je nach Preis Aufpreisflichtig auf den Versicherungstarif sein.

Das variiert von Versicherung zu Versicherung. Im normalfall sind kleinigkeiten wie Dekor, sonder Windschutzscheibe, Helm, Soziusabdeckung etc. in der normalen Versicherung inbegriffen. Allerdings sieht das bei teuren Accessoires wie Auspuff, Power Commander, Navi etc. anderst aus. Für letztere muss man eine Zusatzversicherung abschliessen.

Normalerweise sind Zubehörteile mitversichert. Aber wie schon erwähnt. Das hängt letztlich von den Bedingungen Deiner Versicherung ab. Eine klare Antwort bekommst Du von Deinem Versicherer. Sinnvoll ist der Nachweis per Rechnung und Foto.

Meine Versicherung hat aber bei Vertragsabschluß der Teilkasko ausdrücklich nachgefragt, ob Zubehörteile am Bike verbaut sind. Ich vermute, die sind nur versichert, wenn das Vorhandensein der Versicherung bekannt ist.

Normalerweise ja,da auch Anbauteile mitversichert sind.

Was möchtest Du wissen?