z650 kawasaki vergaser

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun, das kommt drauf an, welches Modell du hast.........

Die ersten Modelle gab es noch wahlweise mit 2 verschiedenen Leistungen , in 48 PS, oder 66 PS. Das ist die Leistung bei normaler Vergaserbedüsung ,mit der 105er Hauptdüse.

Je nach dem, wie gut, oder schlecht sie dann lief, musste eine größere, oder kleinere Hauptdüse verbaut werden, um sie ab zu stimmen.

Das Modell C hatte dann ebenfalls 66 PS, während die SR VErsion deren nur 65 mobilisierte.

Selbst wenn du nun eine 110er Hauptdüse verbaust, müsstest du noch die Düsennadel und die LLGRS optional einstellen. Das ginge am besten mittels CO Tester.

Auch wenn du eine andere Auspuffanlage, und/oder einen Tauschluftfilter mit mehr Luftdurchsatz verbaust, muß das Gemisch nachträglich optimiert werden, um Überhitzung am Motor zu verhindern.

Lass uns mal wissen, welches Modell du eigentlich hast ?!?

Gruß aus der Eifel

Klaus

hallo turboklaus

schön das so schnell wer auf meine frage reagiert hat meine z650 ist ein b modell aus 1979 hab mir eine andere vergaser batterie aus den eBay ersteigert weil meine schon in einen sehr schlechten zustand war die neue ist glasperlen gestrahlt und mit neuen düsen, schwimmernadel also general überholt worden der verkäufer schrieb das sie auf 50 ps gedrosselt ist hab gestern eine probefahrt damit gemacht und sie läuft prima jetzt ist aber diesen freitag tüv termin und da sollte ich wissen wie viel ps sie hat weil im brief sind 34 kw eingetragen und ich möchte ja keinen versicherungs betrug damit begehen

Gruß aus Bayern

Richard

1
@ritschy

Nun, Richard, dann solltest Du das 48 PS Modell haben, das hatte damals üblicherweise eine Drosselung über die Nockenwellen, und nachträgliche Drosselungen gab es auch mit 25 KW, durch Drosselblenden, sowie mit Drosselblenden für 48 PS. Da bist Du jetzt selber gefragt. Entweder hast Du im Ansaugstutzen eine Drosselung, oder aber im Auspuff, hinter den Krümmerdichtungen. Da heist es schrauben, um das zu verifizieren...... ist mit Arbeit verbunden.
Der Vergaser wurde eigentlich nie umbedüst, höchsten durch die Standard Düsen von 102,5 - 112,5 leicht abgestimmt, um den richtigen Motorlauf hin zu bekommen.

Gruß

Klaus

3
@user5432

Schönen dank Klaus warst mir eine große hilfe, konnte mir bis jetzt noch niemand so richtig erklären für was die verschiedenen größen der düsen gut sind werde mich morgen gleich mal ans schrauben machen und den auspuff abschrauben um zu sehen ob da drossel verbaut ist.

Gruß Richard

2
@ritschy

Probiers mal mit Punkten und Kommas, dann machen sich auch noch andere Leute die Mühe, deine Beiträge wirklich zu Ende zu lesen (und die antworten dir dann sogar)

0

Was möchtest Du wissen?