yamaha wr 400 vergaser

2 Antworten

Da würde ich als erstes mal nach sehen, ob der Choke funktioniert, dann mal die Standgasschraube weiter rein drehen, dass der Motor mal läuft. Vielleicht war es das schon. Wenn nicht, kann man dann weiter sehen.

also mit choke springt sie kurz an ist aber gleich wieder aus, ich hab die standgasschraube schon ganz bis zum anschlag reingedreht

0

Wie sieht die Kerze aus nach dem Laufen weiß, oder schwarz dann kann man genau sagen was los ist zu viel Sprit oder zu wenig . aber bitte nichts an der Bestückung des Vergasers ändern sonst darfst Du schon wieder Kolben wechseln den dann besteht die Gefahr von Loch im Kolben den der Motor muss erst wieder einlaufen den er beginnt mit 0 KM . Vorsichtig mit Starthilfespray mal probieren ob es damit besser geht den Vergaser mal leerlaufen lassen um bessern Sprit zu bekommen . Leerlauf zurückdrehen den zu viel dann Motorschaden beim anspringen den der Motor kann sofort in den Roten drehen .

BMW R90/6 nach Restauration länger stehen lassen?

Hallo liebe Motoradgemeinde, Ich bin seit neustem im Besitz einer BMW R 90/6, welche ich von meinem Vater geerbt habe. Mein Problem ist nun, dass ich noch nicht alt genug bin um diese Fahren zu dürfen. Jedoch wurde sie nach sehr langer Standzeit bei einer Motorradwerkstatt general überholt. Sprich: überholte Kolben, ein neuer Zylinder, neue Elektrik, überholter Antrieb… also das volle Programm. Eigentlich müsste die Maschine eingefahren werden, da ja auch die Kolben neu geschliffen wurden und ein neuer Zylinder verbaut wurde. Nur ist es für mich ja leider nicht möglich. Kann ich die Maschine ohne sie eingefahren zu haben über ein/zwei Jahre stehen lassen? Oder sollte mich um jmd. bemühen der sie einfahren kann?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

[UNSICHER] Yamaha DT 125 einfahren und kaltstart?

Hey, ich würde mich gerne etwas schlau machen. Mein Motorrad: Yamaha DT 125 R 1998 DE03

Jetzt zu meiner Frage: Ich habe dieses Moped mit 33000km gekauft und bin nun in einem 3/4 Jahr um die 8K Kilometer gefahren. Der letzte Kolben und Zylinder wurde bei 30000km gemacht. Nun habe ich einen Kolbenfresser.

Der Zylinder ist bei einem Motorcenter, der mir einen Übermaßkolben auf den Zylinder abstimmt und diesen Hohnt.

Jetzt würde ich gerne wissen, wie man die DT am besten warm fährt und wie man sich am besten verhält, wenn man sie heiß abstellen muss? 2 Takter kann man schlecht abkühlen bevor man sie aus macht.

Habe in diesem Forum einiges über die Wärmebildung bei Motoren gelesen und weiß nun nicht so recht wie das bei meiner DT ist. Sie ist Wassergekühlt aber aus welchem Metall der Zylindrt besteht weiß ich leider nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?