Yamaha Virago Batterie laden

1 Antwort

Habe die Batterie auch ausgebaut,weil ich persönlich keinen anderen Weg kenne.

Wie oft Batterie laden ?

Hallo, möchte meine Batterie jederzeit startklar haben. Noch ist sie ausgebaut und ich hab sie vor ca. 2 Monaten zum letzten Mal geladen. Da ich nur ein normales Ladegerät besitze möchte ich sie jetzt wieder mal zwischendurch laden. Ist das überhaupt notwendig oder gar schädlich, oder ist es kein Problem z.B. alle Woche ein paar Stunden zu laden ?

...zur Frage

Geht eine Batterie bei Kälte schneller kaputt oder wird sie nur schneller leer?

Ist es immer noch sinnvoll, eine Batterie den Winter über ins Warme zu holen, weil sie in der Kälte schneller kaputt geht? Oder ist das regelmäßig laden ausreichend, egal ob drinnen oder in der Garage?

...zur Frage

Drosselung Yamaha xv 750 virago,1996

hallo, habe kürzlich den 48 PS Führerschein in D. gemacht. Eine Yamaha xv 750 Virago habe ich schon vor F - beginn gekauft - muß aber leider nun von 40 KW (54 PS) auf 25 KW (35 PS) gedrosselt werden. Einen leistungsstärkere Drosselung soll es angeblich in Deutschland nicht geben. In Österreich gibt es für dieses Bike eine 31 KW Drosselung - Frage: ist diese Variante auch in Deutschland ( Gutachten incl.) zulässig ?

                                                                                                      mfg  R.Ney
...zur Frage

Yamaha XV 535 Virago Bj.90 Schnelle Batterieentladung. Was kann es sein ?

Habe mir vor 1 1/2 Jahren eine Yamaha XV 535 Virago, Bj- 90, 24.000 km, geholt. Mußte gleich eine neue Batterie einbauen. Nach 14 Tagen ist die Batterie runter und ich muß aufladen. Die LIMA liefert einen Ladestrom. Durchgescheuerte Kabel zu den hinteren Blinkleuchten habe ich repariert und konnte sie als mögliche Ursache ausschließen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Entladeproblem ? Habe schon überlegt eine Gelbatterie zu holen. Damit dürfte die Ursache aber sicher auch nicht behoben sein.

...zur Frage

Yamaha Virago XV 535 BJ 1995 mag nicht mehr starten. Freilauf defekt?

Hallo zusammen,

meine Virago mag nicht mehr starten. Beim Betätigen des Anlassers bricht die Spannung zusammen (die Neutral Lampe erlischt) und der Magnetschalter klackt. Der Anlasser dreht sich nicht. Ich habe den Anlasser ausgebaut und im freigelegten Zustand bestromt und die Welle dreht sich. Die Batterie habe ich vor ca. 3 Monaten gewechselt, ich gehe davon aus, das sie ausreichend geladen ist.

Kann es sein, das der Freilauf defekt ist? Wie wechsle ich diesen? Benötige ich hiuerzu Spezialwerkzeug (Abzieher o. ä.)?

Vielen Dank für eure Hilfe,

Schwanzlurch

...zur Frage

Yamaha Virago XV 125: Überhitzung der Batterie...Woran kann das liegen?

Starker Säureverlust nach ca. 15 km Fahrt. Ladespannung ab 2000 Umdrehungen 20 V und mehr.

Woran kann das liegen? LIMA-Regler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?