Yamaha TDR 125 4GW 2 Takter: Kolben + ggf Zylinder wechseln

1 Antwort

Nach wie vielen Stunden bei meiner Kawasaki Kx250f den kolben wechseln?

Nach wie vielen stunden sollte ich den Zylinder wechslen?

mfg

...zur Frage

Zylinder/Kollbeneinbau?

Guten Abend,

Ich hatte mit meiner Honda crm 125 vor 2 wochen einen Verschleifer, bei dem der Zylinder in sehr starke mitleidenschaft gezogen wurde. Ich habe nun einen gebrauchten, neu beschichteten Zylinder mit passendem Kolben und Dichtungen gekauft und werde mich nun am Einbau versuchen. Jedoch habe ich ein paar Fragen:

Nachdem Zylinder, Zylinderkopf und Dichtungen ident mit den alten sind, sollte sich eigentlich nichts an der Quetschkante verändert haben..... oder?

Dann habe ich noch ein Problem mit den Kolbenclips: Die haben nicht so wie viele eine Schlaufe,sodass man mit einer Zange arbeiten kann. Von der Form her, sind sie eher wie sehr kleine Kolbenringe. Wie kann ich die so "Quetschen" das ich sie hineinbekomme?

Meine nächste Frage ist, welcher der beiden Kolbenringe oben, bzw unten hingehört. Von außen sehen sie ident aus. Gibt es da etwas, das ich beachten muss?

Wie herum gehört die Zylinderkopfdichtung? gehört die "Erhebung" nach oben oder unten? Es steht nichts drauf und symmetrisch ist sie auch, also auch da kein anhaltspunkt...

Und die letzte Frage ist nun, wie ich meinen Kühlwasser-Kreislauf im Motor entlüfte?

...zur Frage

Kawasaki KMX 200 verölter Kolben und Zündkerze?

Hi

Kmx 200 BJ 92, ca 25000 km ( Zweitackter, Einzylinder) gebraucht gekauft, Auslasssteuerung ersetzt und gereinigt da eine walze gefehlt, die andere fest war, Zylinderwandung fühlt sich glatt an. gefühlte Kompression beim ankicken. Bei der ersten Testfahrt habe ich festgestellt dass nach der ersten Testfahrt von ca 20 km der Kolben und die Zündkerze total verölt war. wegen gefühlter schwacher Leistung und der hohen Kilometer einfach mal auf verdacht den Kolben gewechselt OHNE den Zylinder hohnen oder beschichten zu lassen. ölpumpe nach handbuch auf die Kerben eingestellt. Nach der Reparatur sprang sie problemlos an. aber nach ca. 1 km spotzte und verschluckte sie sich und liess sich nicht mehr starten. zündkerze war wieder ölig und feucht.

hat jemand einen Tip?

...zur Frage

Yamaha wr 400 steuerzeiten

hallo zusammen, ich habe eine yamaha wr 400 zuhause und habe den zylinder neu honen lassen und einen neuen kolben verbaut, jetzt wollte ich die steurzeiten einstellen aber jedes mal wenn die zeiten passen und ich den spanner wieder spanne dann verdreht sich die kurbelwelle um ein stück und die zeiten passen auch nicht mehr, habe da jetzt schon etliche male rumgetüfftelt aba komme auf kein sauberes ergebnis, kann es daran liegen das die einlassnockenwelle etwas fester ist als die auslassnockenwelle ??

...zur Frage

[UNSICHER] Yamaha DT 125 einfahren und kaltstart?

Hey, ich würde mich gerne etwas schlau machen. Mein Motorrad: Yamaha DT 125 R 1998 DE03

Jetzt zu meiner Frage: Ich habe dieses Moped mit 33000km gekauft und bin nun in einem 3/4 Jahr um die 8K Kilometer gefahren. Der letzte Kolben und Zylinder wurde bei 30000km gemacht. Nun habe ich einen Kolbenfresser.

Der Zylinder ist bei einem Motorcenter, der mir einen Übermaßkolben auf den Zylinder abstimmt und diesen Hohnt.

Jetzt würde ich gerne wissen, wie man die DT am besten warm fährt und wie man sich am besten verhält, wenn man sie heiß abstellen muss? 2 Takter kann man schlecht abkühlen bevor man sie aus macht.

Habe in diesem Forum einiges über die Wärmebildung bei Motoren gelesen und weiß nun nicht so recht wie das bei meiner DT ist. Sie ist Wassergekühlt aber aus welchem Metall der Zylindrt besteht weiß ich leider nicht.

...zur Frage

Yamaha Dt 125 Zylinderkit einbauen?

Moin! Ich möchte meine Yamaha DT125 RE Bj.2004 gerne wieder instandsetzen. Das Probleme war, dass sie nicht anspringen wollte, somit habe ich nun den Zylinder(3mb00) und Kolben ausgebaut. Der Kolben ist hin, denn auf dem "Kolbenkopf" (keine Ahung, ob das sich so nennt) sind lauter "Einschlaglöcher" die sehr wahrscheinlich durch einen kaputten bzw abgebrochenen Kolbenring Stück verursacht worden sind. Dieses abgebrochene Stück sitzt sogar noch in dem Kolbenkopf drin. Komischer Weise ist auch die Powerwalze hin. Sie war total verbogen (durch zu viel Hitze vielleicht?) Nunja aufjedenfall hatte ich nun vor, den kompletten Zylinder durch einen Neuen zu tauschen. Also hab ich nach diesen Zylinder im Internet gesucht. Habe dann aber nur den Zylinder und Kolben zusammen gefunden. Mir wäre lieber wenn ich alles komplett bekommen könnte mit Powerwalze, Zylinderkopf etc. ... Habe dann ein Zylinderkit von Athena gefunden: http://www.skybikershop.com/AthenaZylinderKit125ccmYamahaDT125TZR125TDR_p6790_x2.htm Nun meine Frage: Könnte ich dieses Zylinderkit ohne Probleme einbauen, da vorher ja der originale Zylinder drin gewesen ist und die Dt sonst auch original ist außer ein Sportauspuff´?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?