Yamaha FJR1300 nur 5 Gänge?

1 Antwort

Der 6. Gang kann als Overdrive ausgelegt werden... bei einem großvolumigen Tourer ist die gesamte Getriebeabstufung aber schon mit 5 Gängen i.d.R. gut bedient. Es kommt auf das Übersetzungsverhältnis im 5. Gang speziell an, ob da eine "Erwartung" zu weniger Drehzahl geschürt wird. Ich denke aber, daß der "dicke Yamaha Motor" prima mit 5 Gängen klar kommt. Bei einem Sportler ist das wieder etwas Anderes... da muss Kraftschluss immer optimal auch mit weniger Hubraum anliegen... daher der Trend bei den Sportlern zum 6. Gang mit entsprechender Getriebeübersetzung.

Danke dir für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?