Yamaha Drosseln

1 Antwort

Das Du Dir keine 600´er kaufst, wenn Du eine 1000´er geschenkt bekommst, ist mir klar. Ich würde es wahrscheinlich genauso machen. Es ist schwer, sich in Deine Situation hinein zu versetzen, wenn man schon lange eine "Große Ungedrosselte" fährt. Daher sei nicht sauer über die Antworten, die sind nicht böse gemeint.

Natürlich ist der Fahrspaß bei einer gedrosselten nicht so hoch. Aber da musst Du durch. Ich traue Dir so viel Vernunft zu, dass Du es schaffst. Dein Wille ist es ja, sonst hättest Du nicht nachgefragt. Hut ab. Der Vorteil ist, dass Du Dich an die Maschine schon gewöhnt hast, wenn Du die Sperre ausbauen darfst. Bist den Anderen dann im Vorteil. Die Vorfreude mit einem eigenen Bike, auch wenn es noch gedrosselt ist zu fahren, hat auch etwas. Wenn Du vernünftig bist, geht die Zeit auch mal vorbei.

Nun aber zu Deiner Antwort: Nein, es schadet nichts, da die Drosselung den Drehzahlbereich drosselt. Ist so, als wenn Du langsam fährst.

Wünsche Dir viel Glück und halte durch. Gruß Bonny

Yamaha FZ8 Kastrieren?!

Hallo Community,

ich habe mich einfach in die FZ8 von Yamaha verliebt, allerdings gibt es offene Fragen die mich noch beschäftigen. Da ich gerade meinen Schein fertiggemacht habe und noch unter 25 bin, muss ich die Maschine auf 34 PS Drosseln.

Ich habe vor kurzem beim Yamaha Händler nachgefragt ob es sinnfrei sei oder doch realistisch diese zu drosseln. Er meinte das es heutzutage kein Problem darstellt und auch die Maschine selbst keinen Schaden nimmt.

Sie hat ja genau so viel PS wie die z.B die Hornet (106 PS) nur noch 180ccm mehr, denkt ihr das sei noch im grünen Bereich? Ab 2013 werde ich sie auch noch auf 48 PS umstellen.

Falls es was besseres gibt..? Mein Budget liegt bei 8k. Heute schaue ich mir mal die GSR 750 an. Erfahrung?

Danke im Vorraus.

lg Farfaya

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?