Woraus bastelt man sich eine Sonnenblende, wenn es die für das Modell nicht fertig gibt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum nimmst nicht einfach ne Sonnenbrille mit polarisierten Gläsern? Die sind meist nur sehr leicht getönt und auch durchaus "tunnelfähig" und bei starker Sonnenstrahlung nehmen sie die Blendung fast vollkommen raus. Fahre seit einiger Zeit mit so einer und bin sehr zufrieden.

Davon würde ich dringend abraten. für Helm - und Verkleidungsschilde darf nur speziell zugelassenes Material verwendet werden. Das zu bekommen ist schwierig und teuer. Der Rest wurde schon geschrieben.

deralte 21.07.2011, 11:12

Ich habe eben auch überlegt, ob ich mir die Blende für meinen Shoei XR 1100 kaufen soll. Ich habe aber gelesen, dass die Helmschlale sich dadurch verformen kann. Werde jetzt Shoei anschreiben.

0

Davon würde ich dringend abraten. für Helm - und Verkleidungsschilde darf nur speziell zugelassenes Material verwendet werden. Das zu bekommen ist schwierig und teuer. Der Rest wurde schon geschrieben.

Was ist da los? Ich werd noch wahnsinnig!

Da wäre ich sehr vorsichtig, würde ich nie machen. Bei einem fremd verschuldeten Unfall, unabhängig von der Verletzungsgefahr, kann die gegnerische Versicherung die Zahlung verweigern. Besonders bei Schmerzensgeldforderungen bei Gesichtsverletzungen. Egal, ob die Verletzungen durch den selbstgebautem Sonnenschutz hervorgerufen wurde oder nicht. Die berufen sich sicher immer darauf, dass es kein "geprüftes" Zubehör ist. Gruß Bonny

Ich kann dir die Sunflex-Teile empfehlen die schon erwähnt wurden. Toller Schutz und wenn die Dinger deine Helmschale verbiegen, dann kauf dir ganz schnell nen neuen Helm :-). Je nach Sonnenstand muss du halt den Kopf etwas senken ist aber nie unangenehm.

Warum basteln? Das gibt es für ein paar € fertig zu kaufen. Sunax Sonnenblende... steckt man einfach oben in den Helm. Bezug z.B. hier ==> http://www.louis.de/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=20012020

disabler 21.07.2011, 14:40

Ja, das dachte ich mir auch. Aber da Louis erst in Kölle am Rhin zu finden ist und mein Freundlicher HH direkt um die Ecke ist, hab ich erstmal dort vorbeigeschaut und ihn auch gebeten, gleich die Blende zu montieren und die Verpackung zu behalten. Er nahm den Helm, sah sich den oberen Teil an und meinte nur "Öh - vergessen wir's, an diesen Helm können Sie das nicht montieren!". Da ist nämlich die Dichtung, die den Spalt verdeckt, wo die Blende reingesteckt wird (Shoei Raid2).

Wenn ich sicher weiss, dass ich vor der Dämmerung zurückkomme, nehm ich meist das verlaufgetönte Visier, ansonsten muss es eine Sonnebrille tun (sie ist auf dem Rückweg erheblich einfacher zu transportieren als ein Ersatzvisier).

0

siehe Antwort von kobaia oder man kauft sich ein anderes Visier, entweder vollgetönt oder mit Verlauf.

Wozu eine Sonnenblende,wo es doch Sonnenbrillen gibt.

emmwie 21.07.2011, 11:39

Sonnenbrille find ich einerseits gut, weil die auch die Augen vor dem Rest Zugluft schützt, andererseits doof, weil ich die nicht mal schnell abnehmen kann, z.B. im Tunnel...

0
Kaheiro 21.07.2011, 15:42
@emmwie

Es gibt welche die sind gelb getönt,die fahre ich nur und abnehmen brauchst Du die im Tunnel nicht.

0

Nicht basteln, sondern handeln: Linke Hand nicht zum Moped-Gruß, sondern zum Indianergruß. lach

Was möchtest Du wissen?