Woran kann es liegen,daß mein Motorrad immer überhitzt?

2 Antworten

Hat deine Maschine eine mechanisch angetriebene Kühlwasserpumpe oder eine mit E-Antrieb? Der könnte nach einer gewissen Zeit schwächeln. Sind die Kühlwasserschläuche schön prall und faltenlos, wenn sie heiß wird? Es könnte auch sein, daß du im Kühlkreislauf vor der Wasserpumpe ein Hindernis hast. Die Pumpe erzeugt dann Unterdruck und zieht den Wasserschlauch zusammen, bis fast nichts mehr durchgeht. Auch eine defekte Entlüftung kann einen Unterdruck erzeugen, mit gleicher Wirkung. Hast du schon nachgesehen, ob der Pumpenimpeller noch alle Flügel hat? Durch Materialermüdung oder Kavitation können die sich verdünnisieren. Generell scheint es so, daß dein Kühlsystem im unteren Temperaturbereich halbwegs normal funktioniert. Erst wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wird, was wohl erst nach einer gewissen Strecke passiert, dann kippt das System, funktioniert nicht mehr und überhitzt. Bist du dir übrigens sicher, daß der Motor wirklich zu heiß wird und nicht nur das Thermometer spinnt? Auch das ist nicht so selten. Viel Spaß beim Suchen.

Glaube nicht,daß Thermometer eine Stunde und mehr funktioniert und dann nicht.Bei nächster Fahrt funktioniert es wieder.Habe das Kühlproblem schon länger.

0

Ich fahre schon seit Jahren alle Speedy`s die es gibt und hatte noch nie Probleme, aber Deine Beschreibung passt auf ein angebliches Triple Leiden (T300/T509/955i) mit defekten Kühlerverschlüssen. Das habe ich schon öfter gehört das der Verschlussdeckel einen Schaden hat und daher das Kühlwasser extrem heiss wird, wie von Endurist beschrieben. Wechsle doch einfach mal den Kühlerdeckel der kostet nicht viel, aber Du musst die kleine Sicherungsschraube an der Seite vom Verschluss herausdrehen sonst kriegst den nicht ab. Kühlwasser in kaltem Zustand nur bis knapp über Minimum nachfüllen sonst drückts den Rest raus!

Honda NSR läuft nicht mehr, was kann ich tun?

Hallo. Bin vor zwei Tagen mit meiner Honda NSR 125 TR gefahren und auf einmal konnte ich kein Gas mehr geben (Klang wie abgesoffen). Schließlich ging sie aus. Habe versucht sie im Leerlauf zu starten, hat alles geklappt. Als ich dann den 1. Gang einlegen wollte ist sie wieder abgesoffen. (Moped läuft noch immer nicht) Kann mir jemand erklären woran das liegen könnte und wie ich das Problem beheben kann?!

...zur Frage

KTM Duke 125 Tacho fehlfunktion?

Hallo, der Tacho meiner KTM Duke 125 funktioniert nicht mehr richtig. Nach einer Roten Ampel fuhr ich wie gewöhnlich an doch sie zeigte mir 0km/h an. Habe sie neugestartet doch das Problem bestand weiterhin. Unter 30-50km/h wir mir 0km/h angezeigt. Woran kann das liegen, wie repariere ich das?

MfG

astertz

...zur Frage

Kawasaki ZXR 400 springt nicht an?

Also nach einer Standzeit von 2 Wochen im freien, wollte ich mein Motorrad wieder starten und nichts ging mehr! Dann habe ich über Nacht die Batterie geladen, dannach sprang sie immer noch nicht an, lediglich dieses "klackern" (bin kein Fachmann, aber aufjedenfall keine Zündung, nicht mal der Versuch) woran könnte das liegen?

...zur Frage

Kann man ohne weiteres den Wasserkühler durch einen kleineren Ölkühler ersetzen?

Mich stört der große Wasserkühler. Da ja der Kreislauf geschlossen ist, kann man das Kühlwasser durch Öl ersetzen? Natürlich mit kleinerem Kühler und anderer Pumpe. Gruß Bonny

...zur Frage

Schäden o. Überhitzen bei hohen Drehzahlen?!

Hallo,

habe heute mit meiner Yamaha Virago 125 (jaja 125er, mit 17 und A1 geht nicht mehr von ccm her ;) ) die erste "große" Fahrt gemacht, über 200km. In Zukunft habe ich noch viele weitere Fahrten vor die noch weiter gehen sollten.

Allerdings hab ich mir unterwegs die Frage gestellt ob der Motor nicht ganz schön die Schnauze voll haben könnte, besonders weil ich ca. 25km Autobahn gefahren bin um recht viele kleine Nester zu umgehen. Auf der Autobahn versuche ich natürlich so viel wie möglich damit raus zu holen, um einigermaßen voran zu kommen. So 100 Sachen waren im allgemeinen drin, also die Höchstgeschwindigkeit. Sonst bin ich hauptsächlich auf Landstraßen unterwegs gewesen, also auch nicht viel langsamer.

Aber dreht es hier den Motor ja ganz schön hoch. Hätte ich einen Drehzahlmesser dran hätte würde er bestimmt sehr oft im roten Bereich sein. Kann es da passieren das der Motor überhitzt oder andere Schäden bei diesen hohen Drehzahlen passieren? Woran würde ich einen Überhitzen Motor dann merken?

Danke für Antworten ;)

...zur Frage

Yamaha DT 125 R - geht beim Gasgeben aus

Hey Leute, Ich habe ein Problem mit meiner Yamaha :/ und zwar, wenn ich die DT ankicke läuft alles super aber wenn ich dann anfange auch nur ein bisschen Gaszugeben geht die Drehzahl sofort runter und sie geht aus. Wenn ich sie aber einen Moment mit Motor an stehen lasse, läuft sie. Jedoch das Anfahren ist das eigentliche Problem. Ich schalte in den 1. Gang und lasse die Kupplung langsam kommen, gebe dabei noch ein wenig Gas und fang an zu rollen. Dann aber fängt sie an zu stottern und macht ein "woob woob woob" und geht anschließend meinst aus. Das ganze stört natürlich extrem und ich habe keine Ahnung woran es liegen könnte... im hohen Drehzahl bereich lässt sie sich aber anfahren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?