Woran erkennt man die Qualität einer Kette?

2 Antworten

Wie Bumbi schon sagte, im technischen Datenblatt des Herstellers kann man die Zugfestigkeit und alle relevanten Daten nachlesen, ob das aber eine Garantie für Qualität ist ? Ich verwende seit vielen Jahren nur DID Ketten und bin vollstens überzeugt von dem Produkt. Bei meiner intensiven Pflege überstehen diese Ketten locker 40 000 bis 45 000 Km.

Man unterscheidet nach "O-Ringen" bzw. "X-Ringen". Die Ringe dichten das in der Kette enthaltene Fett zur Schmierung der einzelnen Kettenglieder ab. Prinzipiell sind X-Ringe immer die bessere Wahl, da sie durch die X-Form vierfach abdichten, gegenüber der Abdichtung mittels O-Ring. Entscheidend ist aber auch, was du überhaupt fahren darfst, die einzelnen Kettenarten sind in Zugkraft und Belastbarkeit beschränkt. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Kette_(Technik)#Motorradkettenundderen_Abmessungen

Woran erkennt man den Verschleiss einer Kette?

Woran erkennt man den Verschleiss einer Kette?

...zur Frage

Verchleißabteil bestimmen / Kasten auf der rechten Lenkerseite?

Hallo zusammen ! Das Ende meines Motorradführerscheins nähert sich dem Ende entgegen, jedoch liegt meine nächste Fahrstunde etwas weiter weg, sodass ich mich an euch anstatt an meinen Fahrlehrer wende. Dabei hab ich zwei Fragen.

Die erste: ich sehe immer wieder, dass in Beschreibungen von den Motorrädern steht, dass der Vorderreifen auf 80% is und der Hinterreifen auf 60% oä. Wie kommt man auf diesen Wert? Wie lässt er sich ermitteln und bis zu welchem %-Wert sollte (darf?) man einen Reifen fahren bevor man ihn austauscht. Gibt es ähnliches für die Kette? Wie erkennt man eine verschlissene Kette?

Zweite Frage: Auf (fast?) jedem Motorrad befindet sich auf der rechten Lenkerseite ein kleiner Kasten. Ich glaube es könnte etwas für die Bremsflüssigkeit sein, jedoch bin ich mir absolut nicht sicher. Wie liest man dort einen Wert ab bzw ab wann schlägt so ein Ding Alarm bei dem Besitzer aus?

Hoffe ihr könnt mir helfen ;)

...zur Frage

Woran erkennt man das man eine Kette tauschen muss?

...zur Frage

Sind die Preise von Bagster gerechtfertigt ?

Hallo Community ! Ich überlege schon seit längerem, eine andere Sitzbank zu kaufen. Die Originale ist halt ein Sparprodukt, und mit einer neuen kann man mit Nähten und Farben auch ein bißchen spielen :) Jedoch haben mich die Preise am Markt fast umgehauen. Fast 400 € für eine Bagster Seatster Sitzbank ?! Also irgendwie finde ich das bei aller Qualität übertrieben. Oder ist das nur der Sparfuchs in mir ? Sind die Sitzbänke wirklich so viel Geld wert oder ist das übertrieben teuer ? Vielleicht kann ein Bagster-Kunde berichten ? Danke ! Vielleicht habt ihr auch Ausweichtips ?

...zur Frage

Motorradkette falsch eingestellt?

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Wenn ich meine Maschine auf dem Ständer aufgebockt ist, dann ist meine Kette perfekt gespannt, also ein wenig Spiel(so wie es sein muss). Wenn ich meine Maschine dann ablocke vom Ständer, dann ist die Kette MEGA straff. Das war früher nicht so! Ich habe sie jetzt also, wenn die Maschine aufgebockt ist, extrem locker gemacht, damit sie bei der Fahrt normal ist.

Kann mir jemand sagen, woran das liegt oder wo ich mal nachschauen könnte?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was haltet ihr von Kettenoilern? Arbeitserleichterung oder teure Spielerei?

Immer wieder treffe ich auf Motorradfahrer, die mir von ihren Kettenoilern vorschwärmen. Angeblich würden sie das Leben der Kette deutlich verlängern und ersparen das lästige Fetten und Säubern. Es gibt verschiedene Systeme, die auch stark im Preis variieren. Der Oiler mit Display (CLS) liegt bei knapp 300€, ein einfacher mechanischer (Cobra Nemo 2) bei 99€.

Bis jetzt habe ich immer das Kettenspray von Dr. Wack, S100, benutzt und war bis auf de versaute Felge ganz zufrieden. Da ich nun schon wieder am Überlegen bin, habe ich mir mal eine Pro- und Contraliste gemacht.

Pro:

  • längere Lebensdauer

  • saubere Felge

  • weniger Zeit für die Pflege

Contra:

  • Preis (für den Preis des CLS-Oilers kann ich auch nen neuen Kettensatz kaufen)

  • Kette wird beim Pflegen geprüft

  • die Seiten der Kette werden nicht betropft, können rosten

So, jetzt seid ihr dran. Was spricht eurer Ansicht nach für oder gegen Kettenoiler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?