Woran erkennt man, aus welchem Material Verkleidungsteile sind?

2 Antworten

Natürlich kann man GFK innen so glatt machen, daß es von Thermoplastischen Kunststoffen kaum zu unterscheiden ist. Dazu muß es im Vakuum aushärten, innen gefüllert, geschliffen und lackiert werden. Das ist sehr teuer und deshalb selten, zumal es, von wenigen Ausnahmen abgesehen(Tanks z.B.) überflüssig ist. Unterscheiden kannst du beide Materialien trotzdem Du brauchst nur mit der Hand Biegeversuche an einem vorstehenden Materialteil machen. GFK ist viel steifer als Thermoplaste.

GFK findest Du im Serien-Motorradbau heute praktisch nicht mehr. Die Verarbeitung ist viel zu euer. Thermoplaste haben oft auch einen "Stempel" (erhaben, nicht geprägt) auf der Innenseite mit Angabe zu Produktionsdatum und Material.

Was möchtest Du wissen?