Woran erkenne ich, wenn die Kette verschlissen ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der Kette sollte man im Auge behalten, ob sie eventuell ungleichmäßig gelängt ist - dann variiert der Durchhang der Kette wenn man beispielsweise das Hinterrad des aufgebockten Moppeds dreht. Wenn man die Kette mehr als etwa einen cm vom Kettenrad nach hinten abziehen kann, liegt ebenfalls eine (zu) starke Länge vor.

Diesen Beitrag melden

Nun, wenn die Kette länger wird, wird es irgendwann mit dem Kettenspanner schwierig, die Kette zu spannen. Aber tritt eine zu lange Kette nicht mit den verschlissenen Kettenrädern auf?

Diesen Beitrag melden

Hi McDrive! Wenn Wuckl mal das Kettenrad gewechselt hat, ohne die Kette zu wechseln muss es nicht zwingen zusammenhängen. Das Neue Kettenrad wird aber natürlich schneller verschleissen als wenn beides miteinander gewechselt wird. ciao Conti

0

Es gibt Motorräder, die haben Verschleissmarken am Kettenspanner. Der Kettenspannbereich sollte jedoch weit über die Kettenverschleißgrenzen liegen, da man auch mal ein anderes Kettenrad montieren will.

0

Was möchtest Du wissen?