Woran erkenne ich gutes Motoröl? Einfach das teuerste kaufen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen Liborio,

lies´ dir einfach den Test der Zeitschrift Motorrad durch s.

http://www.motorradonline.de/sonstiges/produkttest-motoroel/462849

und dann fährste mal nicht nach Louis sondern nach Hein Gericke und nimmst das 10W40 im Angebot. Filter gibt´s dort auch und man kauft keine Ablassschraube sondern ersetzt nur die Dichtung der Schraube.

Gruß T.J.

PS: ist schon interessant, du bist hier seit Jahren hier dabei und benutzt nie die Suchmaschine oben recht, Faulheit? ;-)

Hallo T.J.,

das Angebot ist sehr gut, stimmt. Bei "Ablassschraube" musste ich auch schmunzeln...

Wenn man im Motorradbereich nach Motoröl fragt, tritt man meist einen Glaubenskrieg los. Bei durchschnittlich belastetem Motor sind alle Öle, die von der Kennzeichnung her geeignet sind (Handbuch des TÖFF's) einwandfrei zu empfehlen. Wenn Du mit der Transalp an mir dran bleiben willst, belastest Du Deinen Motor aber bissl mehr, oder?

Meine Duke ist ja noch in der "Probezeit", ähem Garantiezeit. Da fahre ich - obwohl ich ja andere Bezugsmöglichkeiten hätte ;-)) - ausschließlich das vom Hersteller vorgeschriebene Öl :-( .

War Italien gut? Ich melde mich auf anderem Weg.

Servus, Stefan

2

Am Preis mache ich das nicht fest. Ich kaufe meistens Öl das recht preiswert ist, aber nicht sehr billig.

Woran erkennt man gutes Motoröl? --- Ganz einfach: Am Geschmack. Tauche mal einen Finger in verschiedene Motoröle und vergleiche. Gute mineralische Öle kann man auch zur Körperpflege anwenden. Dick eingeschmiert lässt es die Falten verschwinden. Aber abkühlen lassen, damit Du Dich nicht verbrennst. Zum Kochen ist Motoröl aber ungeeignet. Allerdings hat man schon manchmal den Verdacht das an manchen "Frittenbuden" altes Motoröl verwendet wird.

Synthetisches Öl schmeckt nach "Künstlich und Industrie". Wie beim Eis der "Waldmeistergeschmack". Mineralisches schmeckt eigentlich "neutral". Steine haben selten einen eigenen Geschmack. Als meine Kinder in der Pubertät waren habe ich immer auf Steinen im Mund gelutscht. Das hat das Hungergefühl unterdrückt, denn das Geld war knapp. Es ging für wichtigere Dinge drauf als fürs Essen für den Vater. Die Kinder brauchten doch ihre Markenkleidung und eine "gewisse" Summe an Taschengeld. ;-)) Gruß Bonny

LOL ... aber du musst aufpassen - ins Internet dürfen alle - und wenn hinterher wirklich einer am Motoröl nascht ....

1

welches öl soll ich für meinen roller piaggio zip verwenden?

habe einen älteren piaggio zip und müßte mal einen ölwechsel machen. wäre das erste mal jetzt für mich. daher die frage:

welches öl ist dafür geeignet? ist es egal, welches ich nehme, also auch das 2-takt-motorenöl vom discounter in ordnung? (da steht drauf: API TC - JASO FC - ISO L-EGD, falls das jemandem was sagt) oder muß es unbedingt teueres sein? und schließlich: wieviel brauche ich davon? reicht 1 liter aus?

kann ich das gleiche öl auch für den et2-vespa-roller verwenden, den ich auch noch habe?

(und schließlich: wo kann ich relativ günstig motoröl kaufen?)

dank für euere antworten schon mal!

...zur Frage

KTM SX-F Einfahren und Ölwechsel?

Also wo Fange ich an, ich habe mir am 07.05.2017 eine KTM SX-F 250 Gekauft. Der Vorbesitzer hat den Motor,etc... neugemacht (KOMPLETTE Motorrevision ) und hat die Maschine danach ungefähr 1. Stunde und 20-30 Minuten eingefahren. Jetzt ist meine Frage ob ich das Öl jetzt wechseln soll und sie dann noch eine Stunde einfahre und dann Gas gebe oder ob ich ihn einfahre mein Training mit schnellen Runden fortsetzen soll und zu Hause das Öl wechseln sollte?

LG Yannik

...zur Frage

Leerlauf geht nicht rein

Servus ich habe heute Ölwechsel bei meiner XL 600 gemacht. Ich habe von einem Mineralöl (bin nicht genau sicher welches) zu 10w40 teilsyntetisch (Procycle von Louis) gewechselt. Seit dem komme ich mit der Kupplung nur noch sehr schwer in den Leerlauf, manchmal geht es wieder und wie ich bisher beobachten konnte, geht es auch mit abgekühlten Motor. Vorallem im stehen oder fahren ist es aber kaum möglich.

Was kann ich da tun?

Zudem verliert sie leider etwas Öl an der Ablassschraube, die und die Dichtung hab ich extra ersetzt, aber es tropft immer noch?

Was kann ich hier tun?

...zur Frage

Warum wird das Öl nach dem Ölwechsel immer wieder so schnell schwarz?

Habe knallgrünes öl beim ölwechsel verwendet, aber jetzt ist es schon wieder schwarz - woran liegt das?

...zur Frage

Brauche ich ein spezielles Motoröl, wenn ich nur im Sommer damit fahre?

Ich fahre meine Thriumph Bonneville Newchurch Baujahr 2014 nur im Sommer. Nun habe ich bei LOUISE herausgefunden daß das Procycle Motorenöl 10W-40 teilsynthetisch, 4T für das Motorrad geeignet ist. Das steht aber, daß es hervorragend ist für den ganzjährigen Einsatz. Den Winter muß ich aber nicht abdecken, daher frage ich mich ob es vielleicht besseres Öl gibt nur für den Sommer, da ich im Winter nicht fahre? Eigentlich reicht ja das genannte Öl, da es ganzjährig zu verwenden ist, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?