Womit muss ich rechnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuallererst einmal: Ruhe bewahren. Wenn Du und Dein Sozius wirklich nichts gemacht haben, dann seid Ihr schonmal in der schönen Situation, daß Ihr nicht versucht, aus Unrecht Recht zu machen, wie das andere hier gerne tun.

Der Passat ist beschädigt und Du bist kurz vor der Anzeige dicht an ihm vorbeigefahren. Das ist vielleicht etwas, was andere gesehen haben könnten - zum Beispiel Fahrer im Gegenverkehr oder eines hinter Euch fahrenden Fahrzeugs. Vielleicht lohnt es sich da, an der Stelle wo es passiert ist einen Zettel aufzuhängen und nach Zeugen zu suchen.

Was passiert ist: die Fahrerin des Passat anscheinend eine Beule in der Tür und hat Anzeige erstattet bei der Polizei. Die Sachlage (Schaden vorhanden) ist unstrittig, die Ursache (Tritt des Sozius) sehr wohl. Die Polizisten haben nicht die Aufgabe, über die Richtigkeit dieser Vorwürfe zu entscheiden, sondern nur, die Anzeige aufzunehmen und gegebenenfalls erste Ermittlungen aufzunehmen. In diesem Fall also über das Kennzeichen den Halter zu ermitteln... Das heißt auch, daß Du als Beschuldigter (bzw. Du als Zeuge, Dein Sozius als Beschuldigter) einen entsprechenden Anhörungsbogen bekommen wirst, in dem Du Dich ausführlich zum Sachverhalt äußern kannst. Vorher, also bevor Ihr genau wißt, was Euch vorgeworfen wird, könnt Ihr nicht viel machen.

Nur als Argumentationshilfe: wenn man - recht spontan - einem vor einem bremsenden Fahrzeug als Zweiradfahrer ausweicht, dann sieht die Kurve eher wie in der Grafik aus... da kommt man sehr schlecht an die Fahrertür, und ein Tritt des Sozius gegen ebenselbe hättest Du als Fahrer wegen des Gegenimpulses (actio / reactio) ja wohl gemerkt (Kippeffekt durch Tritt gegen "festen" Gegenstand). Plausibler wäre ein Schaden am hinteren Kotflügel...

Ausweichkurve - (Motorrad, Polizei, Recht)
23

noch was: Du schreibst Ihr habt an der Ampel hintereinander gestanden... also frage ich mich schon, warum die Passatfahrerin ihren angeblich direkt vorher entstandenen Schaden nicht direkt mal bei Euch moniert hat... - obwohl, eine Frau vs. zwei wilde Motorradchaoten...

0
8

Danke für die Grafik! ... und die fixe Antwort!

Passiert ist das Ganze gestern und eben hat mich der Dorfpolizist angerufen. Ich konnte mit der Dame per Lautsprecher sprechen und ihr meine Version erklären. Sie ist wohl nicht ausgestiegen, weil sie nen Säugling im Auto hatte. Da hab ich ihr gesagt man sollte ihr den Führerschein wegnehmen, wenn sie so mit Babys rumballert. Die Grafik hatte ich nebenbei per Mail rübergeschickt und der Polizist gab mir (bzw. Dir ;-)) recht und hat sie nach hause geschickt...

Wo kommste her? willste n Bier?? ;-)

0
18
@Bungee

Also lief alles jetzt gut aus für dich?

0
8
@thetash

jep... sie sagte sie hätte keinen schaden, sondern nur gummiabrieb an der tür... ich hab ihr gesagt sie solle sich meine nummer geben lassen und mich anruffen, wenn ich putzen helfen soll (das hab ich natürlich erst gesagt, als klar war, dass es keine anzeige gibt. wir haben echt nichts gemacht, aber erstmal ging mir n bisschen die pumpe ;-))

0
18
@Bungee

puh dann ist nochmal alles gut gelaufen. Aber manche Leuts haben doch echt nix anderes zu tun als Anzeigen erstatten...

0
51
@thetash

Sorry, sehe ich etwas anders. Wenn jemand so aggressiv und unverantwortlich (sogar mit Kleinkind) fährt und dann noch jemand bösartig beschuldigt, würde ich Anzeigen wegen Verkehrsgefährdung, Nötigung, vorsätzlich falsche Anschuldigung und noch einiges was dem Anwalt einfällt, stellen. Da wäre ich sehr nachtragend.

In meiner Zeit als Sanitärmeister war ich mit zwei Kollegen in einem Keller (Rohrbruch) tätig. Da die Mieterin in Urlaub war, musste die Tür im Beisein des Hauswartes aufgebrochen werden. Der Keller war leer. Einige Wochen später bekamen wir eine Ladung. In dem Keller sollten Weine gelagert worden sein, die jetzt weg sind. Vor Gericht gab die Mieterin zu, dass sie keine Weine hatte, aber alle Handwerker ihrer Meinung nach klauen würden. Gegenanzeige –Geldstrafe.

So etwas sehe ich sehr persönlich und da bin ich auch hartnäckig. So jemand ist ohne Skrupel und macht das sicher öfter. Gruß Bonny

0
37
@Bonny2

Ich denke wie du Bonny. Ich hätte jetzt erst Recht einen dicken Hals auf die Tante. Auch noch mit einem Baby im Auto so zu überholen, wo selbst ein Biker zurücksteckt, dass ist ja grob dämlitsch!

0
18
@Bonny2

Meinst du mich? O.o Mit der Anzeige meinte ich die Frau. Scheinbar war ja wirklich nix am Auto...

0

Überholen unter gefährdung anderer mit Unfallfolge und anschliessender Unfallflucht. So KANN die Polizei das werten.In diesem Fall wird selbst ein gnädiger Richter die Fahrerlaubnis für einige Zeit einziehen, Busgeld ca. 200 € (bis 500€?)wenn es keine ähnlichen Einträge in Flensburg gibt. Ach ja und 3-7 Punkte je nachdem wie es ausgelegt wird.

Da gebe ich "triplewolf" Recht ,wenn du wirklich nichts gemacht hast kann eigetnlcih nicht viel passieren ;)

Motorrad nach Überschlag auf dem Kopf

Hallo Liebe Community,

hatte vor ca. einer Woche einen kleinen Unfall mit meiner Honda CBR 600f pc35 Bj. 2002.

Während einer Tour musste ich an einer Ampel eine kleine "Notbremsung" einlegen, da ich sonst auf meinen Vordermann gefahren wäre.

(War eine hektische kleine Aktion, da wir vorher durch einen an uns vorbeifahrenden Krankenwagen irritiert wurden, und mein Kollege zügig noch nach links abbiegen wollte - Ampel rot, anhalten.)

Schließlich stand er plötzlich da und ich packte vor Schreck nur noch in meine Bremse. Dabei blockierte meine Vorderradbremse und mein Hintern richtete sich auf. Ich machte einen Satz über den Lenker und meine Maschine kippte vorne über, landete auf dem Rücken und blieb auch so "stehen". Hab nicht mitbekommen ob sie direkt aus ging. Aber sie hat etwas Öl verloren.

Mein/e Händler/Werkstatt hat sich die Maschine angeguckt, um sie wieder fahrbereit zu machen kostet mich die Geschichte 2.500€, da der Motor "fest sitzt".

Mich würde nur interessieren ob, und wie das passieren kann. Und ob dieser Preis gerechtfertigt ist.

Vielen Dank im vorraus für Eure Hilfe und Posts.

Mfg

...zur Frage

Motech-Sturzpads an die Montage-Platten der originalen Yamaha Pads schrauben?

Hallo zusammen,

fahre seit September die XJ6F von Yamaha. Da ich dem Händler das Ausstellungsmodell abgenommen habe, waren von Anfang an die Original-Yamaha-Sturzpads verbaut, die leider unglaublich hässlich sind. Jetzt wollte ich mir die von SW-Motech montieren. Das Problem ist, dass für beide Sturzpads ein Loch in die Seitenverkleidung geschnitten werden muss. Natürlich sind die nicht an der gleichen Stelle, da die Adabter-Platten zur Aufnahme der Pads bei Motech und Yamaha unterschiedlich sind. Da ich ungerne ein zweites Loch in die Verkleidung schneiden würde, und beide Pads mit M10 festgeschraubt werden, dachte ich, ich könnte einfach die Motech-Pads, an die schon vorhandenen Yamaha-Adapterplatten schrauben. Sind dadurch jeweils ca 3cm rechts und oberhalb ihrer vorgesehenen Position. Denkt ihr, dass ist legal und sinnvoll? Motech vewendet rechts eine Adapterplatte und links direkt eine Halteschraube des Motors, wobei Yamaha rechts und links Adapterplatten nutzt.

Hoffe auf Ideen und Tipps!

Gruß, Jonas

...zur Frage

Z750 - Erfahrungen

Hallo zusammen,

also kurz zur Info vorab: Vor 3 Jahren konnte ich meinen heißersehnten 125er Führerschein machen. Seit dem fahre ich eine Honda XR125L. Jetzt habe ich seit ca einem Monat die Erlaubnis auch große Maschinen zu fahren - zumindest mal bis 34 PS..

Ich bin zwar noch ein junges Hühnchen und sicher kein Profi, jedoch sagt selbst mein "Schrauber" (fährt seit Jahren), dass ich besser als manch ein Junge/Mann in meinem Alter fahre - also: fahren kann ich, keine dummen "Anti-Frauen"-Kommentare.. danke ;))

Nun zum eigentlichen.. Ich bin seit klein auf auf Kawasaki gepolt (die XR war ne Ausnahme ;)). Ich bin am überlegen mir ne Z750 so etwa Bj '08/'09 zu kaufen.

Wer hat Erfahrungen mit der Maschine? Zicke oder treuer Freund? Auch für längere Strecken (Richtung Holland zB) geeigent? 2-3 Mal im Jahr vielleicht. Der Sozius sitzt ja doch sehr hoch.. damit habe ich keine Erfahrungen. Wie ist das für den Fahrer(Fahrverhalten)/Sozius? Ich drehe öfters mal eine Tour mit ner guten Freundin hinten drauf.

Danke im Vorraus!

LG 2RadJunkie

...zur Frage

Fussgänger vor die Nase gelaufen wer ist Schuld

Hallo, ich hoffe mir kann jemand von euch hier helfen. ich hatte heute einen Motorradunfall, ich musste stark bremsen und bin gestürzt. Starke Verletzung wurden mir zum Glück sparrt. Der Grund für den Vorfall war ein Fussgänger hinter einem Bus über die Strasse lief. Folgendes, ich fuhr mit ca 50km/h in eine Kurve in dieser Stand ein Bus der Verkehrsbetriebe, dieser stand direkt hinter der Bushaltestelle hatte diese aber bereits verlassen und wartete aber darauf, dass er und vor ihm stehendes Auto in eine Vorfahrststraße einbiegen kann. Um die Kurve nochmal zu beschreiben. Es ist eine Rechtkurve verbunden mit einer Linkskurve die auch ohne zu rassen mit einem Auto mit ähnlicher Geschwindigkeit durchfahren werden kann. Nun zum Fussgänger ca. 25-30m hinter der Kurve stoß er einmalig hinterm Bus hervor, das Reagieren und Bremsen war für mich nicht mehr wirklich möglich. Zum Glück wiech ich dem Fussgänger noch aus und dieser sprang gleichzeitig auf die richtige Seite. Leider sturzte ich dabei und beschädigte meine Maschine und auch die Kleidung. Die Polizei war anschliessend auch vorort und hat den Unfall aufgenommen. Jetzt sitze ich auf dem Schaden der sich bestimmt auf einen vier stelligen €-Betrag belaufen wird. Kennt ihr ähnliche Fälle wie sehen die Erfolgschance bei einer Zivilklage?

...zur Frage

Schützen Handprotektoren?

Hallo Ihr Lieben,

ich tipp gerade einhändig... mich hats zerlegt, ich bin bei ca. 30 km/h abgeflogen, vermutlich highsider, nach dem Verlassen eines Kreisels. Trotz der geringen Geschwindigkeit hab ich mir nicht nur das Handgelenk böse gebrochen, sondern auch noch einen Bruch der Augenhöhle mit einer heftigen Gehirnerschütterung zugezogen, so dass mir ein Tag um den Unfall herum fehlt. Ich hab also keine Erinnerung an das Geschehen.

Was ich mich und Euch frage: Wieso habe ich beim Fallen meinen Kopf nicht geschützt? Wieso hab ich trotzdem ein kaputtes Handgelenk? Und warum rechts, obwohl ich nach links gefallen bin?

Kann es etwa sein, dass beim Abflug die Hände wegen der Protektoren nicht vom Lenker weg kamen und ich deshalb mit dem Kopf aufgeprallt bin? Und die Hand vom Protektor gebrochen wurde und nicht vom Aufprall auf die Straße?

Hat jemand Ähnliches erlebt? Wenn ja, wären Handprotektoren ja eher schädlich...

Viele Grüße - alles wird gut - Michael

...zur Frage

Speedfight one CDI

Hallo zusammen :)

Ich erkläre mal kurz : Ich habe mir einen Peugeot Speedfight one zugelegt da ich jeden tag wegen der arbeit eine kurze strecke fahren muss dieses mir aber zu lang is zum laufen ;D leider musste ich feststellen das das gute stück hin und wieder mal ne macke hat und eben einfach nicht anspringen will. Mein Nachbar hat mich dann mal dabei beobachtet wie ich den roller zur schnecke gemacht habe und immer wieder versucht habe ihn anspringen zu lassen und kam mir edlerweiße zu hilfe geeilt :P Er meinte sein Roller hat das auch gehabt und bei ihm war es die cdi daraufhin haben wir das gute stück in dem roller gesucht und auch gefunden ein bisschen dran gerüttelt und geschüttelt (und ein paar mal mit dem schraubenzieher drauf gehaun :P) und worla er springt an und schnurrt wie ein kätzchen. Da dieses problem allerdings etz immer öfter aufgetreten ist habe ich mich durchgerungen mir eine neue cdi zu kaufen weil es mir immer zu doof is in meiner handtasche einen schraubenzieher rumzuschleppen damit ich den deckel aufbekomm. Ich hab mich heute voller freude dran gemacht und das teil ausgetauscht. Die Freude wich ganz schnell einem kleinen anflug von wut als das ding wieder nicht anspringt. ich hab die alte cdi wieder angesteckt er springt an also kann es nicht am roller sondern an der cdi liegen. Der verkäufer meinte das bei den peugeot die cdis immer gedrosselt sind und es deshalb nicht ginge weil ich erst eine drossel ausbauen müsste aber HILFE wie geht den sowas oder bzw kann es ernsthaft daran liegen das die cdi eine zu hohe drehzahl hat ??? Ich brauch wirklich hilfe und danke für jede antwort !!! ;´Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?