Woher weiss ich dass mein Helm fällig ist und ich nun einen neuen brauche? Sieht noch gut aus!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ach so...., Nagelpilzotte,

ich denke es hilft dir, wenn du weißt, dass du den Helm nicht nur eben mal probieren solltest. Das mit der Probefahrt wäre wirklich wichtig. Wenn dir ein Helm im Geschäft zusagt, sei es der Preis oder die Farbe, egal, dann nutzt dir es wenig, den Helm mal nur eben auf und ab zu setzen. Am Anfang sitzen alle später gut passenden Helme etwas eng. Hast du einen nagelneuen Helm wenigstens 15 Minuten auf dem Kopf, dann merkst du schon, dass er sich deiner Kopfform anzupassen versucht. Das tut er tatsächlich. Wenn so ein Helm nach einer halben Stunde immer noch wirklich unangenehm drückt, ist´s der falsche Helm. Drückt er an der Stirn sehr stark, lass´es von Anfang an sein. Kaufe einen Helm nie eine oder eine halbe Nummer zu groß. Wenn der sich dann an deinen Kopf angepasst hat, fängt er schon leicht an zu wackeln. Wenn du mit so einem Helm auf der BAB mal schnell fährst, hebt sich das Teil von deinem Schädel und zieht am Kinngurt. Vielleicht hast du das an deinem jetzt zu großen Helm schon mal ähnlich erfahren. Hilfe......, so ein Helm kann dir beim Sturz die Nackenwirbel aushebeln. Also...., die Probefahrt vor dem Kauf eines neuen Helms hat was. Ich habe die Verkäuferin wohl mal so ziemlich genervt. Aber sie hat es ertragen. Mein erster Helm war ein Reinfall, weil zu groß gekauft. Den habe ich anstandslos auch nach drei Wochen noch umgetauscht bekommen. Was war ich happy. Das Teil hatte mich 500 EUR gekostet. Seidem bin ich mit Tante Louise sehr zufrieden und sehe denen auch mal was nach. Hinsichtlich der Brille empfehle ich dir einen Klapphelm. So ein Teil will ich nicht mehr missen. Die Fa. Louis hat den Schuberth C2 jetzt im Angebot. 289 EUR. Das ist ein guter Preis. Das Teil hat noch 2008 500 EUR gekostet und hat beste Werte bekommen. Seit 2009 gibt es den Nachfolger C3 mit Pinlock-Visir. (wieder 500 EUR) Das Pinlock-Visir hat den Vorteil, dass es nicht oder fast nicht beschlägt. Für den C2 gibt es ein Nachrüstvisir für 48 EUR, was ich gestern gerade bekommen habe. Muss ich erst noch testen. Also...., nimm alle Ratschläge meiner Vorredner und die, die noch kommen und kaufe dir etwas Gutes. Am Helm spart man nicht. Aber alle Angebote nach Qualität, Komfort, Service und Preis auszuloten, ist erstes Gebot. Lass dir einfach Zeit dabei. Gruß Ebbi

Deine Ratschläge helfen mir sehr. Ich hoffe ich werde den Verkäufer nicht allzusehr nerven. Den C2 werde ich bei Louis probieren. Gruß Otto.

0
@nagelpilzotto

Zeit lassen... ne Viertelstunde mit Helm durch den Laden laufen sieht zwar bescheuert aus, ist aber wichtig. Bei 'nem guten Händler kannst du den Helm auch nach ner Woche noch zurückgeben(natürlich nicht versifft). Mir schon passiert, zu eng = nach 2 Std Kopfschmerzen.

Ich hol mir alle 3-4 Jahre nen Neuen. Da ich das Ding täglich auf der Murmel habe, ist der dann ausgelutscht und sitzt nicht mehr fest.

Für 200,- gibts schon gute Helme. Auch für Brillenträger. Mehr muss man nicht ausgeben. Kann man aber.

0

Ein Helm sollte schon fest sitzen. Es gibt auch gute und günstige Helm. Natürlich sollte es keiner aus den Baumarkt sein. Aber jeder gute Hersteller hat auch was im unteren Budgetbereich. Schau doch mal in einer Luise oder Polo Filia vorbei.

Römer IZUMI Helm - Visier austauschen

Hi Leute. Kennt einer diesen Helm und kann mir mal erklären wie man dabei das Visier wechselt?

Laut Werbung - Leicht und ohne Werkzeug austauschbar. Aber NIRGENDS eine Anleitung - weder in der Verpackung, und schon gar nicht beim Hersteller, der zwar berühmten/bekannt ist, aber partout nicht ausfindug zu machen ist.

...zur Frage

Billig Schnäppchen ganz teuer...

Hallo Leute.

Bin tierisch sauer! Ich hab mir Ende letzten Jahres einen neuen Helm gegönnt. Eigentlich hatte ich ja gar keinen gesucht, aber als ich da so durch die Hallen von POLO schlenderte, viel mir ein stark herabgesetzter Helm auf. Es ist ein Shark RSR2, der von 530 Euro auf 153 herabgesetzt war. Und zu allem Glück, hatte der auch noch die Größe von meinem Wasserkopf und gefallen hat er mich auch noch! Kann man ja nichts falsch machen, dachte ich mir so... Also gekauft und mit einem breiten Grinsen aus dem Laden raus. Als ich dann letztens so nichtsahnend durch die Gegend fuhr, verabschiedete sich dann, so ganz ohne Ankündigung, das Visier. Es war ohne Zutun am Gelenk gebrochen... Naja, nicht so schlimm, dachte ich mir, und wanderte nach Polo. Die waren auch super entgegenkommend. Sie hatten kein Ersatzvisier da und behielten den Helm ein. Haben mir dann sogar einen Nagelneuen Helm geliehen, damit ich wieder nach Hause fahren konnte! Als ich den Helm dann wieder abgeholt hatte, schien alles ok. Ganze 2 Wochen später wieder das gleiche Theater... Das Visier an genau der gleichen Stelle gebrochen! Nun aber, soll das neue Visier 82,00 Euro!!!!! kosten. Ich bin am überlegen, ob ich da noch mal 80 Euro drauf setze und mir nen anderen Helm hole... 82,00 Euro für ein Visier, das halte ich für eine Unverschämtheit!

Habt Ihr auch schon solche Erfahrungen machen müssen, dass ein Ersatzteil gleich sooooo teuer ist??? Oder ist Shark da die Ausnahme?

LG, Mosam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?