Woher kommt die Sägezahnbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi dynoman, als ein Prob. würde ich es nicht bezeichnen. Kenne mich gerade nicht mit einer BMW aus, hat das Model schon Telelever oder eine " normalo Gabel"? Hatte mal eine Kawa ZRX 1100, dort hatte ich das gleiche Prob. Bei mir lag es daran das ich die Gabelholme zwecks besser Handlichkeit um ca. 10mm witer durch die Gabelbrücke gesteckt hatte, dadurch mehr Last auf dem Vorderrad hatte und eben durch die Kurvengeschwindigkeiten sich ein Sägezahnmuster an der Reifenflanke bildete. Dieses hatte aber keinerlei Auswirkungen auf die Fahrbarkeit. Der Reifen war allerdings genauso schnell abgenutzt wie der Hintere. Ob es nun bei der BMW am Reifenfabrikat oder eventuell nicht korrekt eingestellter "Gabel" liegt kann ich dir nicht sagen. Würde sagen der Reifen hat die Verschleißgrenze erreicht und sollte erneuert werden. Probefahrt machen und bei 80km/h mat freihändig fahren, sollte das Vorderrad anfangen zu pendeln Reifen ersetzen, sollte weg sein! Wenn nicht liegt die Ursache am Fahrwerk ( Unfallmaschine?) Gruß Matze

Diesen Beitrag melden

Durch die etwas forschere Fahrweise(später vor der Kurve und noch in die Kurve reinbremsen)die durch den Telelever möglich ist,(kaum Bremsnicken)werden die Reifen vorne stärker in einer Richtung belastet.Da hinten durch Beschleunigen sowie Motorbremsung der Reifen gleichmäßiger belastet ist,fährt er sich auch entsprechend ab.

Diesen Beitrag melden

Hallo Dynoman !

Kannst du vielleicht ein wenig mehr ausführen, wo du die "Sägezahnbildung" beobachtet hast ? Ich kenne sowas nur vom Kettensatz.

Meinst du die Reifen ?

cruisergruß, Eazyrider

Diesen Beitrag melden

Was möchtest Du wissen?