Wodurch entsteht eigentlich das Knallen im Schiebebetrieb bei manchen Motorrädern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei mir war neben der Synchronisierung das Abgasregelventil vom vorderen Zylinder nicht mehr ganz dicht, das knallte. Aber ein Teil waren auch die Steuerzeiten die sich durch gelängte Steuerketten verstellt hatten schuld. An meiner XS 850 war mal ne untere Krümmerdichtung undicht, das knallte dann auch ein klein wenig.

Bei einem Kumpel mit alter Z750 Twin, war das Ventilspiel eines Auslasses zu eng und das Ventil angeschmolzen, so dass scheinbar Frischgas in den Auslass gelangte und im Schiebebetrieb rumknallte. Nach Kopfrevision war´s weg.

Bei meiner Trude waren es mal unsynchrone Vergaser, dann vor Kurzem aber, als ich schon dachte der Motor gibt den Geist auf weil ich andauernd Fehlzündungen hatte (ähmm, das Mopped, nicht ich!), waren es die Kerzen, die auch schon ihre 20000 km Laufleistung hatten. Ich war schon drauf und dran den Motor zu zerlegen, als ich auf die Idee kam mal die Zündkerzen zu tauschen.

Was möchtest Du wissen?