Wodurch entstehen in erster Linie Kratzer und matte Stellen am Tank?

1 Antwort

Durch die mittlerweile seit Jahren extrem miese Lackqualität, die (angeblich aus Umweltschutzgründen) durch die Verwendung von "Wasserfarbe" entsteht.

Diese wasserbasierten Lacke sorgen für weiche, stumpfe Oberflächen mit Orangenhaut, die extrem empfindlich auf alles reagieren. Unsere Väter hätten solche Lacke den Herstellern um die Ohren gehauen.

Meine Vermutung: So ist's billiger.

Es gibt nämlich auch noch Hersteller wie z.B. Ducati, Bimota und MV Agusta, bei denen die Lackqualität nach wie vor stimmt.

An die Lackprofis - Sturzkratzer polieren möglich, Tank, Bug und Heck

Ist es möglich von einem kleinen Rutscher im Nassen die Kratzer rauszupoilieren?? Oder zumindest so dass es nicht so auffällt? Also es sind keine richtigen Riefen in der Verkleidung, welche übrigens schwarz ist. Habt ihr sonst Tipps für mich??

...zur Frage

WIe Tank ohne Benzin überwintern?

Hallo.. Im Winter werde ich mein Motorrad in den Keller eines Mehrfamilienhauses stellen. Mit dem Vermieter ist das geklärt, ich habe also die Erlaubnis dazu, wenn:

a) ich die Batterie ausbaue und b) kein Benzin mehr im Tank ist.

So, jetzt die Frage: Ich habe einen normalen Tank aus Metall, der natürlich zu Rosten neigt.

Was mache ich am besten mit dem Tank, wenn das Benzin draußen ist? Habe keine Lust nächstes Jahr eine Gießkanne zu haben. Was kann ich stattdessen einfüllen, damit er nicht rostet? Irgendein Öl? Ein Kumpel meinte Sonnenblumenöl.... ich weß aber nicht ob das ernst gemeint war ;-)

...zur Frage

Matte Helme wirklich so empfindlich?

Hallo zusammen!

Da mein Schuberth S1 austauschreif geworden ist, muss ein neuer Helm her. Der glückliche Kandidat (Schuberth C3) ist schon ausgewählt, jedoch bei der Farbe bin ich mir nicht ganz sicher und erhoffe mir hier ein paar Erfahrungen einzuholen.

Am liebsten hätte ich ihn Schwarz matt. Habe jedoch vom Verkäufer einer großen Kette gehört, dass der sehr empfindlich sein soll und man diesen quasi nur putzen würde. Darüber hinaus sollen kleinste Kratzer sofort zu sehen sein.

Nun weiß ich nicht, ob ich doch lieber den lackierten nehmen soll...

...zur Frage

Schadet Benzin dem Lack?

Am Sonntag ist mir etwas Benzin aus dem Einfüllstutzen übergelaufen. Habe zu voll getankt und in der Sonne dehnte es sich aus. Eigentlich kein Problem, Lappen raus und weg gewischt. Bei meinen Freunden kam aber die Frage auf, was passiert, wenn man es nicht bemerkt oder nicht wegwischt. Es ging darum, dass einige den Tank „vollknallen“ bis geht nicht mehr und dann das Bike in die Garage zum „Überwintern“ abstellen. Das Benzin verdunstet zwar, aber es soll eine matte Stelle bleiben. Was passiert damit im Frühjahr? Bekommt man die mit „normalem Putzen“ weg, oder fressen sich die Benzinrückstände in den Lack ein? Gruß Bonny

...zur Frage

Was ist der Reiz am Sozius-fahren?

Also ich will niemanden den Spaß verderben! Ich bin nur neugierig: Was ist der Reiz am Sozius-fahren für den der hinten drauf sitzt?

Ich meine es ist nicht gerade bequem, man sieht nicht so richtig gut, muß aufpassen, daß man mit dem Helm nicht anditscht. Bei mir kommt noch dazu, daß ich richtig Angst dabei habe, weil ich nicht die Kontrolle über die Maschine habe, vielleicht so wie andere Leute Flugangst haben.

Also Sozius-Fahrer, macht euch das richtig Spaß oder tut ihr in erster Linie dem Fahrer einen Gefallen, damit er nicht alleine unterwegs ist? Oder hat es praktische Gründe (kein Auto vorhanden, Sprit sparen etc.)?

...zur Frage

Saisonkennzeichen – Tiefgarage – Wer haftet bei Unfall?

In Anlehnung an meine vorherige Frage kommt nun die eigentlich „wichtige“ Frage:

Jemand hat ein Saisonkennzeichen und möchte in der Sammelgarage oder auf einem großen Platz einen Ölwechsel machen. Dazu fährt er das Motorrad/Auto warm. Jetzt passiert ein Unfall. Das Gelände ist ein nicht öffentlich zugängiges Gelände. Also darf er dort fahren (Genehmigung vom Besitzer). Zahlt in dem Fall die private Haftpflicht-Versicherung? Falls nicht vorhanden, zahlt die Kfz-Haftpflicht-Versicherung?

Hat jemand so etwas schon erlebt und kann berichten? In erster Linie richtet sich aber die Frage an unseren Versicherungsexperten. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?