Wo soll ich mir einen Helm kaufen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Marcus,

klare Frage, klare Antwort...

Ich sehe das genauso, wie es alle Antworten bis hierher deutlich machen. Fachhandel ist das Stichwort.

Meine Erfahrung kann das nur unterstreichen. Nachdem ich meinen letzten Helm bei LOUIS kaufte, dauerte es nicht lange, bis dieser einfach anfing, sich bei höheren Fahrgeschwindigkeiten abzuheben. Ich also wieder zu LOUIS um zu meckern über diesen miesen Helm. (Schuberth C2) Dort musste ich dann meinen Kopf für eine genauere Überprüfung zur Verfügung stellen. Ergebnis: Der Helm war zu groß. Aber als ich ihn vor dem Kauf anprobierte, passte er. Nun....., die Passform meiner Birne muss wohl genau zwischen zwei Schuberth-Größen liegen. Beim Eintragen dieses Helms hat sich dessen Innenleben an meine Kopfform angepasst. Und das etwas mehr, als mir lieb war. Dadurch wurde der Helm einfach unpassend. Die Verkäuferin bei der Fa. Louis hielt keine langen Reden, sondern tauschte das gute Stück einfach gegen eine Nummer größter um. Der neue Helm war zwar am Anfang etwas sehr eng, hat sich jedoch nach kurzer Zeit genau auf die richtige Größe angepasst. Fazit: In Fachgeschäften, wie LOUIS und Konsorten hast du regelmäßig einen recht guten Service. Übrigens gibt die Fa. POLO, so glaube ich mich zu erinnern, von vorn herein ein Umtauschrecht für Helme. Ergo: Kaufe nie einen Helm per Fernsteuerung, wenn du ihn nicht vorher anprobiert hast. (nicht Internet oder Versandhandel) Und kaufe den Helm lieber ein Nümmerchen zu klein, als eine Nummer zu groß. Und nimm dir die Zeit, (mind. 15-20 Min.) den Helm bereits im Geschäft zu tragen, wenn du dir einen ausgesucht hast. Und wenn dann alles stimmt, erst dann gehe zur Kasse. Und auch dann noch solltest du dir ein Umtauschrecht einräumen lassen. Viel Glück und eine gute Hand bei der Wahl. Gruß Ebbi

Du hast eine Nummer kleiner genommen, richtig?

0
@Spider

..richtig...., da habe ich mich schon wieder verdaddelt..... Danke für den Hinweis.

0

Louis ist doch kein Fachahndel, gehört zu den Discounter. Die haben da doch keine Ahnung von Motorräder und alles was dazu gehört. Fachhandel ist der Motoradladen/shop um die Ecke und wenns den nimmer gibt könnt ihr euer Bike zu Aldi,Polo oder Louis bringen!

0

Alle sagen das Gleiche aus, nur ich nicht --- Ist auch eine Art Fachhandel: Ich gehe zu Bikertreffs, auf denen mich niemand kennt (ist das größte Problem) und suche mir in aller Ruhe unter den Helmen, die da so nutzlos auf den Maschinen liegen, einen Helm aus. Kurz vorbeigehen, schnell umdrehen, Helm auf und weg. So bin ich zu meinen acht Helmen gekommen. Manchmal findet man auch noch eine passende Jacke. Bringt mehrere Vorteile: Helm kostenfrei, Adrenalinstoss, Kalorienverbrauch beim Wegrennen und kostenlose Verfolgungsfahrten (allerdings muss man gewinnen). Gruß Ynnob

Okinaal Bonny2 ...

0

Hoffentlich wirst mal erwischt du.....!!!

0

Was möchtest Du wissen?