Wo schließe ich das BMW-Navi 5 an einer R850R am sinnvollsten an?

1 Antwort

Hallo,

ich kenne deine Maschine nicht, fahre eine F 800 R, habe auch kein BMW-Navi sondern das Zumo 660. Bei mir geht von der Batterie ein Kabel zu einem Stecker. An diesen kann man einen sog. Cartoolstecker (habe meinen von Touratech) anstecken und wiederum an diesen das Navi anschließen, macht keine Probleme mit dem CAN-Bus. Dadurch ist es so angeschlossen, dass es nur lädt wenn die Zündung an ist, macht man die Zündung aus, bleibt das Navi noch für ca. 30 Sekuden im "Lademodus" und fragt dann, ob man es an lassen oder abschalten möchte, reagiert man nicht darauf und drückt nichts am Navi, schaltet es weiter 30 Sekunden später selbstständig aus.

Gruß - Mankalita

Ist die Kraftentfaltung eines Mehrzylindermotors bei Zwei- und Viertaktern gleich?

Wenn ich das richtig verstehe, muss die Kraftentfaltung bei einem Viertakt - Mehrzylindermotor ja mit dem Arbeitstakt richtig koordiniert sein. Beim Zweitakter gibt es - logischerweise - nur zwei Takte, verändert das etwas an der Entfaltung der Kraft?

...zur Frage

Ein Zylinder, aber zwei Vergaser???

Hallo, ich Schau mir morgen eine Aprilia Pegaso 650 bj.92 an. Die Maschine hat einen Rotax Motor mit einem Zylinder, aber zwei Mikuni Vergaser. Wie funktioniert das genau mit zwei Vergaser auf einem Zylinder? Hab noch nie von sowas gehört. Hab bis jetzt immer gedacht das pro Zylinder immer ein Vergaser montiert ist.

...zur Frage

Navi am Motorrad sinnvoll?

Hat wer erfahrung mit Navigation am Motorrad. Tolle Sache oder besser wie früher mit Karte auf Tour gehen?

...zur Frage

Wie kann man Wegpunkte übergehen?

Habe eine Frage zum TomTom Rider: Bei einer geplanten Tour mit mehreren Wegpunkten möchte ich einen der Punkte auslassen und sofort zum nächsten Punkt fahren. Wie kann ich den Rider während der Fahrt dazu bringen, die Route zum übernächsten Wegpunkt zu berechnen?

...zur Frage

Kann das neue Becker Z100 Crocodile Navi Routen vom MTP importieren?

...zur Frage

wer hat Navi-Alternativen zu den tomtom und Garmingeräten schon im Einsatz?

Hallo, ich brauche ein neues Mopednavi (ich hatte bisher ein tomtom one - ist leider defekt). Folgende presiwerte Alternativen zu den bekannten tomtom- und Garmingeräten habe ich gefunden. 1.Reaction X-Navigator 2. Arival PNX 35M 3. NavGear TourMate MX 350. Die Geräte kosten zwischen 179,- und 279.90 Euro. Wer hat eines von diese Navis schon in Gebrauch. Welche Erfahrungen gibt es? Wie schaut´s mit der Tourenplanung am PC aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?